Wie läuft das so ab beim Tättoowierer?

2 Antworten

Ich habe auch ein Tattoo, ist bereits 13 Jahre alt, die keltische Rose. Die Matritze wurde sofort angefertigt und dann ging es auch direkt los. Wenn natürlich noch ein Kunde vor mir gewesen wäre, hätte ich warten müssen. Normalerweise, wenn genug Zeit ist passiert alles an einem Tag.

Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten,aber vlt hilft das schonmal ;)

Ich selber habe nun 9 tattoos,das letzte kam vorgestern. :)

bei meinem Stammtättowierer war es so,dass ich mit meiner Idee und evtl einer vorlage zu ihm ging,ihm erkläre wie genau ichs haben will und an welcher stelle,damit er weiss ,wie lang er ca. braucht und und mir einen passenden termin gibt. Dann vermerkt er in seinem kalender was ich haben möchte und bereitet sich auf mich und mein tattoo vor.

Am Tag des termins bin ich ca 15 min eher dort, er zeichnet die vorlage um sie auf die haut zu bringen wie ein abziehbild und fragt ,ob es so gut ist und nimmt gegebenenfalls Änderungen vor. z.B Größer machen, oder mehr schnörkel rechts etc :)

er bereitet seinen Platz vor, Mit den frischen Instrumenten ,Tüchern, Neuer Nadel inne maschine und Desinfizirt dann die Körperstelle. Dann wird das " abziehbild" aufgebracht und kontrolliert,ob es gut aussieht. und dann geht es wohl los :)

kann gut sein,dass ich einige einzelheiten vergessen hab,also schonmal sorry :)

Was möchtest Du wissen?