Wie läuft das mit Steuern, wenn man mit einem Onlineshop ins "Nicht EU" Land verkauft?

2 Antworten

Steuern werden dort erhoben, wo der Gewinn anfällt. Ich nehme mal an, dass das Unternehmen in Österreich bzw. Deutschland ansässig ist und die Rechnungen dort ausgestellt werden. Der Erlös fliesst dann in eines der beiden Länder A/D. Also werden die Steuern auch dorthin abgeführt.

Die Frage bezog sich auf die Umsatzsteuer, nicht auf die Ertragsteuer.

0

Das ist eine Ausfuhrlieferung. Somit ist die Lieferung gem. § 4 Nr. 1 UStG hier steuerfrei. Der Kunde zahlt in USA/Kanada ggf. die Einfuhrumsatzsteuer.

Deutschland - Öaterreich Grenzgänger und Steuern?

Hallo zusammen ich lebe in Deutschland und möchte zukünftig in Österreich arbeiten ich bin scheinbar Grenzgänger da die Arbeit von mir lediglich 20 km Luftlinie entfernt ist nun stellt sich mir die Frage wie viel Bruttogehalt muss ich in Österreich verdienen damit ich in Deutschland auf 1500 netto komme. Soweit ich gelesen habe muss ich als Grenzgänger Steuern in Deutschland abführen allerdings werden die Sozialabgaben in Österreich abgeführt. Leider konnte ich im Internet keine Information oder gar einen Rechner finden, welcher mir das genaue Bruttogehalt errechnet.

Ich wäre über eine hilfreiche Antwort äußerst erfreut.

...zur Frage

Arbeiten in Deutschland mit US-Pass und deutschem Pass. Wie läuft das mit den Steuern?

Hallo Zusammen, ich besitze die deutsche und die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Ich bin in Deutschland geboren, lebe aber in den USA. Ich habe nun ein festes Jobangebot in Deutschland bekommen. Muss ich in beiden Ländern Einkommenssteuer zahlen? Weiß jemand irgendwelche Details? Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

...zur Frage

Geringfügige Beschäftigung "remote" (Arbeitgeber USA)?

Hallo,

Ich habe schon viel gegooglet aber keinen in der gleichen Situation gefunden. Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. Folgendes:

Ich arbeite für eine Foundation in den USA, aber von Deutschland (zu Hause) aus, über das Internet. Ich verdiene 450$/Monat und arbeite dafür 40h/Monat. Mein Vertrag ist erstmal bis im April.

Ich befinde mich außerdem in einer Übergangszeit zwischen Schule und Studium.

Ich weiß dass die USA mir 30% des Gehaltes direkt abzieht. Wegen des Doppelsteuerabkommens muss ich eine Steuererklärung für die USA und Deutschland schreiben, in DE werden mir aber keine weiteren Steuern abgezogen. Die Foundation zahlt nichts an Deutschland (wie andere Arbeitgeber von Minijobbern, die hier 2% abführen).

Da ich im Dezember erst in der Mitte des Monats angefangen habe zu arbeiten, möchte mir die Foundation mir die Hälfte des Monatsgehaltes per Invoice/Rechnung bezahlen. Auf dieser Rechnung ist soweit ich das verstehe keine Mehrwertsteuer und es wird nichts von den USA an Steuern abgezogen.

Ich habe einige Fragen:

1) Zur Rechnung: Muss ich hier, obwohl es eine einmalige Einnahme ist, irgendetwas besonderes beachten? Setze ich das Geld einfach in meine Steuererklärung?

2) Muss ich etwas wegen der Versicherung beachten?

3) Bekommen meine Eltern weiterhin Kindergeld?

4) Es kann sein, dass ich eine weitere einmalige Einnahme (unter 450€) für das Erstellen einer Webseite erhalte, wenn ich mich dazu entscheide, das zu tun. Wie spielt das in die Situation mit rein?

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann :)

Danke!

...zur Frage

Kennt sich hier wer in Steuersachen aus?

Also folgendes, es gibt heutzutage sehr viele Wege übers Internet Geld zu verdienen. Ein Weg führt über die Streaming Plattform You Now (muss jeder selber wissen, wie er das findet).

Jedenfalls besteht dort die Möglichkeit durch Spenden von Abonnenten z.B. sichjetzt kein sorgenfreies Leben zu machen, doch einige von denen kommen mit dem Geld nachweislich über die Runden (gibt Leute, die bei manchen You Nowern mitrechnen). So weit erstmal die Schlage.

Was ich nun fragen möchte, wieviel dürfen die Streamer auf YN denn jetzt im Monat "verdienen" ohne steuerliche Abgaben leisten zu müssen? Wie sieht es bei einem monatl. "Verdienst" von 1500 Euro aus?

Ist das Geld steuerfrei, wenn derjenige keine staatlichen Leistungen in jedweder Form bezieht und auch sonst keinem anderen Job nachgeht (falls das überhaupt Auswirkungen drauf hat)? Also kennt sich hierit jemand aus, würde mich nämlich mal grob interessieren.. Danke schonmal i.v.

...zur Frage

Doppelbesteuerung bei KFZ EU-Export

Hi,

mein Schwiegervater (privat) hat einen Neuwagen in Deutschland brutto gekauft. Da der Neuwagen nach Polen exportiert wurde, fallen dort (logischerweise) auch über 20% Steuern bei Anmeldung an. In Deutschland hat er aber schon 19% Steuern bezahlt. Sprich es liegt eine Doppelbesteuerung vor. Über welchen Weg können die deutschen Steuern zurückgefordert werden. Das Autohaus stellt sich quer. Sicherlich war es ein Fehler sich nich im Vorfeld ausreichend informiert zu haben. Da es sich um einen innergemeinschaftlichen EU-Export handelt, muss der Händler überhaupt Steuern an den Fiskus abführen? Ich brauche Rat, da die Doppelbesteuerung sehr hoch ausfällt. ...bin fast am verzweifeln.

FMG Andreas K.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?