Wie läuft das mit einem Verrechnungscheck ab?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bringst den Verrechnungsscheck und Deine Bankdaten zum Schalter; sie buchen Dir das Geld auf Dein Konto; eine Barauszahlung ist meines Wissens nicht möglich. Meistens sagen sie, es würde 14 Tagen dauern, man sieht/ hat das Geld allerdings schon nach 1-3 Tagen auf dem Konto. Über´s Wochenende läuft dort aber sicherlich nichts, also hast Du das Geld erst Anfang nächster Woche, wenn Du heute gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GermanGirl14
15.10.2011, 18:11

seh ich das dann oder kann ich das dann auch abheben?

0

Ausbezahlt bekommst du es gar nicht, ein Verrechnungsscheck wird bei der Bank abgegeben, wo man sein Girokonto hat und dann dem Konto gutgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise müsstest Du ihn direkt nach dem einlösen auch wieder abheben können... Du bekommst ja nicht den Scheck ausgezahlt... sondern er wird Deinem Konto gutgeschrieben und das was Du dann davon an Geld abheben willst Deinem Konto belastet...

Ähnlich wie eine Auszahlung... wobei... evtl. muss er tatsächlich auch erst von dem anderen Konto geholt werden... (wegen Gefahr geplatzter Scheck) dann dauert es wenn Du es jtzt noch machst ca. bis Mittwoch... weil erst am Montag wieder gebucht wird... und 2 Tage sind denke ich normal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich mich recht entsinne - habe ewig keinen scheck einreichen dürfen - dann geht das ziemlich fix...

du reichst den schek bei deiner bank ein und das geld wird auf deinem konto gutgeschrieben - dürfte allerhöchstens 2 tage - eher weniger - dauern... ungefähr solange, wie eine überweisung von konto zu konto dauert... lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bringst ihn heute zur Bank und müsstest ihn am Mittwoch aufm Konto haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?