Wie läuft das mit der Krankenkasse in der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst dem Arbeitgeber eine Mitgliedsbescheinigung deiner Wunschkasse vorlegen, sonst entscheidet er darüber wo er dich anmeldet.

Daneben braucht er auch deine Steuer-ID und deine Sozialversicherungsnummer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
05.08.2016, 15:02

Beimir ging alles automatisch ich muisste nichts etra beantragen. Außer beim Wechsel in die Studentenversischerung
Wurde uns auch so von der Krankenkasse gesagt.

0

Dein Betrieb zahlt deine Krankenkassenbeiträge! Er wird dich ummelden, du musst da gar nichts machen. Du solltest deiner Arbeit nur sagen, wo du bisher versichert bist und ob du da weiterhin versichert sein möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
05.08.2016, 15:03

Die eiinzig richtige Antwort!

0
Kommentar von Tobilein96
05.08.2016, 16:44

Danke :))

0

Du musst selber einen neuen Antrag stellen!!!

Und das zügig, weil das schon um die 2-3 Wochen dauert und die Mitgliedschaftsnummer braucht dein Betrieb, so weit ich das weiß!!

LG Resa900

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
05.08.2016, 15:04

Plappere doch nicht falsches hier nach!
Bei mir ging alles automatisch ich muisste nichts etra beantragen. Außer beim Wechsel in die Studentenversischerung

0
Kommentar von Tobilein96
05.08.2016, 16:42

Danke herzilein.. Hatte deine Antwort leider erst jetzt gesehen, umsonst den ganzen Tag nen Kopf gemacht ;)

0

Du mußt selbst eine Krankenkasse auswählen und dort Deine Mitgliedschaft beantragen. Keinesfalls bleibst Du automatisch Mitglied der HEK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
05.08.2016, 15:01

Beimir ging alles automatisch ich muisste nichts etra beantragen. Außer beim Wechsel in die Studentenversischerung

0

Ja das läuft automatisch durch den Betrieb. Du musst nichts weiter tun.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
05.08.2016, 12:32

Wenn ich als Arbeitgeber keine Mitgliedsbescheinigung für eine Krankenkasse vom Angestellten bekomme, dann entscheide ich wo ich ihn anmelde und dann muss der Arbeitnehmer 18 Monate damit leben.

0
Kommentar von Tobilein96
05.08.2016, 13:33

Also ist man sicher irgendwo angemeldet?

0
Kommentar von Tobilein96
05.08.2016, 16:46

Bisher die hilfreichste Antwort! Danke :) bekommst aufjedenfall die Hilfreichste Antwort sobald es freigeschaltet ist :)

0
Kommentar von Tobilein96
05.08.2016, 17:05

Mein Chef wollte damals beim Ausbildungsvertrag unterschrieben einfach nur ne Kopie von meiner Krankenkarte Wegs der Krankennummer ;)
Ursprünglich wollte er zwar die Bescheinigung aber hat dann anscheinend auch das gereicht :)

0
Kommentar von Tobilein96
05.08.2016, 17:09

Also kann ich im Grunde das ganze nun so belassen? :)

0
Kommentar von Tobilein96
05.08.2016, 17:14

Okay danke dir :)

0

Was möchtest Du wissen?