Wie läuft das mit den Nebenkosten, was kommt auf uns zu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn in den NK die der Vermieter genannt hat das Abwasser enthalten ist, ist es das Frisch-/Kaltwasser auch.

Warmwasser, besser gesagt die Warmwasseraufbereitung läuft sicher über die Therme oder Strom. Darum nicht in den NK die Ihr an den Vermieter zahlt enthalten.

160 € für Strom und Gas monatlich denke ich sind bei normalem Verbrauch ausreichend.

Hallo,

also 90Euro sind schon völlig in Ordnung finde ich. Ich selbst zahl zur zeit 109 Euro. ja es ist richtig was der Vermieter da auf die Box gequatscht hat.

Bei mir war es noch nie anders mit den Nebenkosten. Zahle immer separat Wasser, Gas und Strom. In sehr alten Häusern kann es sein, dass Wasser nur durch eine Uhr läuft und der Gesamtverbrauch einfach durch die Mieter geteilt wird. In der heutigen Zeit möchte jedoch jeder gerne seine eigene Wasseruhr haben um auch nur das zu bezahlen was man verbraucht.

Warmwasser gehört nicht in die Miete, da Du ja selbst dafür verantwortlich bist.

So kann man übrigens auch den Rest erklären. Wenn Du für den Verbrauch verantwortlich bist, dann musst Du Dich auch drum kümmern. Also die Miete ist für den Wohnraum die Nebenkosten sind für Wartung, Versicherungen, Gärtner, Müll usw.

Wasser wird meist in die Nebenkosten mit eingerechnet und 1x im Jahr wird aus- oder nachgezahlt.

Strom und Gas zahle ich freiwillig zusammen 150 Euro bei 69qm.

So um zum Ende zu kommen..... hört sich alles schlüssig in meinen Augen an :-)

Gennadi20 11.05.2015, 00:35

Zahlt man Warmwasser nicht auch monatlich? Oder wie läuft das ab? Würde man bei normalen Verbrauch bei Wasser Strom Gas mit ca. 160€ hinkommen? (Das Haus ist 20 Jahre alt) was muss man nun monatlich außer Strom zahlen?

Zahlt man Strom und Gas an Einen Verbraucher und Wasser getrennt an einen anderen monatlich oder Ist das so dass man monatlich nur Strom und Gas zahlt und nur  am Ende des Jahres Wasser nachzahlt wenn man mehr verbraucht hat? Und das Wasser wird halt durch Strom oder Gas erwärmt und somit steigen  die strom/Gas Kosten??? 

0
dermick74 11.05.2015, 00:53
@Gennadi20

Du bist schon auf dem richtigen Weg. Also, Warmwasser wird bei Euch wahrscheinlich durch Gas erwärmt ( alternativ Strom = Durchlauferhitzer ), was wahrscheinlich auch die Heizung betreibt.

Brauchst Du also viel warm Wasser erhöht sich der Gas bzw Strompreis. und natürlich Dein Wassergeld.

Ich kann es nicht ganz genau erklären, aber ich schreib Dir gerne was ich so zahle. Ich zahle eine Grundmiete und Nebenkosten.

Nebenkosten = 109 Euro. Darin enthalten sind Kabelanschluß, Gärtner, Wartung, Abwasser usw. UUUUUND WASSER !!!!!!

Ebenfalls habe ich eine Gasetagenheizung und mein Warmwasser kommt aus einem Durchlauferhitzer.

Also zuzüglich zu meiner Miete zahle ich für 64qm nun
109 Euro Nebenkosten inkl. Wasser an den Vermieter
150 Euro für Gas und Strom .an die Stadtwerke

Bin ein relativ sparsamer Mensch und habe noch nie etwas nachzahlen müssen. Achso ich wohne hier mit meiner 15jährigen Tochter und hier lungert viel Besuch rum :.-)

0

Was möchtest Du wissen?