Wie läuft das Medizinstudium ist man Assistenzarzt im Praktischen Jahr oder danach?

1 Antwort

Die ersten 4 Semester sind der vorklinische Teil in dem die Grundlagen gelernt werden (Anatomie, Physik, Chemie, Terminologie, Psychologie, Biochemie, ...) mit dem Physikum als Abschlussprüfung.
Danach kommt der klinische Teil in dem alle weiteren Fächer studiert werden, die man benötigt und erste Praxiseinsätze finden statt. Welche dies sind, findest Du z.B. bei Wikipedia.

Gegen Ende des Studiums kommt das sogenannte PJ (Praktisches Jahr), bevor man sein Staatsexamen ablegt.

Assistenzarzt wird man erst, wenn man mit dem Studium komplett fertig ist und man richtig anfängt zu arbeiten. 

Was möchtest Du wissen?