Wie läuft das in einem Schwesternwohnheim ab?

3 Antworten

Ich hab die unteren Fragen nicht gesehen. Also bei ihr ist es auch so das sie jedenfalls nichts mit ihren "Nachbarn" zutun hat weil die meisten eh arbeiten sind oder schlafen. Draußen im Gang ist es auch ganz leer also ist nicht so als ob alle in so einem aufenhalzsraum sind oder so. Ich weiß aber nicht wie es in anderen krankenhäußern so ist also in den Wohnheimen.

Also bei meiner Schwester ist des so das sie bei ihr Lehrer Gebäude haben. Und dann hat man sozusagen in den Wohngebäuden seine eigene "Wohnung" ist natürlich sehr sehr klein und meine Schwester hat jedenfalls ein Bad mit Dusche und eine kleine Küchenzeile. Sie muss sich auch das ganze essen alleine kaufen und kochen. 

Ich meine * mehrere Gebäude 

0

wie sollen wir das wissen? erkundige dich doch dort!!! omg

Ausstattung im Schwesternwohnheim?

Hallo. Ich mache bald eine Ausbildung zur Anästhesiepflegerin und muss dafür von zu Hause wegziehen und dort im Schwesternwohnheim leben. Wie muss ich mir das vorstellen? Meistens ist das ja nur ein Zimmer, wie sieht es dann mit Kochen aus? Gibt es ein Bad im eigenen Zimmer oder teilt man sich das mit mehreren? Und vor allem: Wie sieht es mit (Neben)Kosten aus? Mit wie viel pro Monat muss ich rechnen? Mein Gehalt im ersten Jahr liegt bei ungefähr 1040,00€. Danke im Voraus :-)

P.S. Das ganze findet in Baden-Württemberg statt, falls das Bundesland dabei eine Rolle spielt.

...zur Frage

Wie viel darf man Miete verlangen?

Hallo ich hab mal ne frage, ich zahle 300€ miete für Strom wasser essen womit die wohnfläche "25m²" was aber nur "15m²" sind.

Was darf man da verlangen? Damits fair bleibt?

#Lehrling

...zur Frage

Wohnheim Kosten für Auszubildene?

Hallo. Ich habe mich zur Zeit mehrfach für einen Ausbildungsplatz als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin beworben. Egal wo die Reise am Ende hingeht, ich muss auf jeden Fall zu Hause ausziehen. Zu Beginn der Ausbildung werde ich Ende 17 sein und muss dann in einem Schwesternwohnheim leben. Meine Frage ist nun, wie viel mich der Spaß kosten wird (Miete für das Zimmer, Wasser, Strom, usw.). Wie sieht es aus, wenn ich die Kosten alleine tragen muss? Also ohne zusätzliche Unterstützung der Eltern. Und wie sieht es mit Verpflegung aus? Mit wie viel muss ich da nochmal extra rechnen? Ist das finanziell überhaupt möglich, mit dem Gehalt, des 1. Lehrjahres? Ich weiß natürlich , dass das von Wohnheim zu Wohnheim unterschiedlich ist, aber eine Art Durchschnitt oder persönliche Erfahrungen würden mir trotzdem weiterhelfen! Achja, noch eine Frage: Wie sieht es mit Möbeln aus? Sind die Zimmer eingerichtet oder bringt man sich seine Einrichtung von zu Hause mit?

...zur Frage

Was kochen mit Bresaola?

Freunde haben mir Bresaola-Schinken aus Italien mitgebracht. Sieht auch sehr lecker aus, aber ich weiß nicht, was ich mit dem angemessen kochen soll...einfach so essen wäre ja zu schade. Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

HHandyvertrag gültig?

Hallo

Ich zahle derzeit ein Vertrag noch läuft 8 Monate noch dazu kommt eine raten Zahlung nun habe ich mir ein 24 Euro Vertrag geholt mit 1 Euro für das s9

Ich bin selber geschäftsfähig habe eigene ec Karte meine gesetzliche betreuerin hat die vermögungs Fürsorge

Das Handy habe ich schon in Benutzung kann sie den Vertrag einfach wieder rufen in Monat bleiben mir 30 Euro übrig essen bekomm ich bezahlt

Muss Saturn das Handy was in Benutzung ist zurück nehmen

Liebe Grüße

...zur Frage

Kein Unterhalt bei einer vergüteten Ausbildung?

Hallo, ich bin nun 18 geworden und habe letzdes jahr meine ausbildung angefangen und verdiene 630€ netto finaziere meine Abgaben (handy,vereine, bald auto) alles selbst und zahle davon meinen ganzen Füherschein selbst. Meine Mutter verdient ca 900€ netto im Monat und zahlt halt davon alles miete,strom,versicherungen und essen was allerdings zu wünschen übrig lässt da mein vater jetzt seitdem ich 18 bin kein unterhalt mehr zahlt....sonst hat er ca 200-250€ gezahlt die uns jetzt fehlen, wir haben ca mitte des Monats nichts mehr zu essen im kühlschrank also meine mutter kann nur 1x einkaufen gehen was auch kein großeinkauf ist. Sie hat vill zum essen für uns im monat 50€ ...und ich gebe ihr auch noch 100€ das reicht aber auch nicht für alles! Ich unterstütze meine mutter so gut es geht aber mir viel geld weg nehmen will sie auch nicht wegen mein Führerschein und bisschen was für mich brauch ich ja auch noch so ca 250€ bleiben mir noch übrig. Also sind wir zum Anwalt gegangen und der meinte ich hätte keinen Anspruch mehr auf unterhalt da ich meine mutter ja den größsten teil von meinen gehalt geben könnte! Obwohl ich ja auch nicht mehr als noch 250€ habe?? Es ist meine erste ausbildung direkt nach der schule.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?