wie läuft das genau ab wenn ich ein online banking pin beantragen will?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

man geht am besten zum Schalter und fragt. Man bekommt dann eine Online-Pin, mit der man sich online in sein konto einloggen kann. diese bekommt man per post zugeschickt und muss sie wie die geheimzahl für den geldautomaten streng geheim halten.

Man ruft die website seiner Bank auf und dann loggt man sich unter kunden-login ein, bei manchen banken mit dieser pin und seiner kontonummer, bei anderen banken mit der pin und einer online-kontonummer, die verschieden von der kontonummer ist.

um transaktionen wie überweisungen oder die einrichtung von dauerauftragen ausführen zu können, muss man bei den meisten banken eine Transaktionsnummer eingeben. Eine Liste von Transaktionsnummern (TAN-Block genannt) bekommt man ebenfalls zugeschickt.

Bei den meisten Banken wird man wenn man die Überweisung etc. ausführen will nach einer bestimmten Transaktionsnummer aus der Liste gefragt, bei anderen kann man irgendeine Transaktionsnummer nehmen. In diesem Fall muss man die "verbrauchten" Transaktionsnummern auf jeden Fall durchstreichen. Wenn alle Transaktionsnummern verbraucht sind, oder besser schon vorher muss man einen neuen TAN-Block anfordern.

Geh dort hin (mit Ausweis und Karte) und frag nach Online-Banking. Dann kannst du für 10 Euro ein Gerät kaufen, dass TANs erzeugt (war bei mir zumindest damals so), die du dann online bei Überweisungen zur Authentifizierung eingibst. Ansonsten musst du natürlich etwas ausfüllen und bekommst dann ein oder zwei Briefe per Post zugesandt in denen die Daten (Pin und Anmeldename) stehen, die du benötigst. Eventuell musst du noch etwas unterschrieben zurückschicken. Ist schon etwas her.

Grundsätzlich gilt: die bei der Bank erklären dir alles. ;)

Was möchtest Du wissen?