Wie läuft das ab mit Zeitarbeit und kommt man damit Zügig aus der Arbeitslosigkeit raus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zügig ja, aber mit einem erschreckend niedrigen Lohn.
Dein Arbeitsvertrag ist mit einer Agentur und eingesetzt wirst du bei deren Kunden

Befristet ist es auch bis 2 Jahre beim jeweiligen Unternehmen, dann muss dich das Unternehmen übernehmen oder entlassen.

Die Agentur, die dich dem Unternehmen überlasst, kassiert einen Teil des Betrags, den das Unternehmen für dich zahlt. Das wäre eigentlich dein verdientes Geld, aber da die Agentur für dich alles übernimmt, kassiert sie von deinem Lohn.

Bestenfalls übernimmt dich das Unternehmen. Aber das weißt du eben erst zum Schluss.

Es ist also besser, selbst zu suchen und dich häufig zu bewerben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wozu dient Zeitarbeit

Zeitarbeit
soll Unternehmen helfen flexibel und schnell auf verschiedene
wirtschaftliche Anforderungen zu reagieren und kurzfristig den das
Personal an den Bedarf z.B. die Auftragslage anzupassen.

Die
Zeitarbeitnehmer sollen von Zeitarbeit profitieren, weil sie einen
schnellen Einstieg in den Arbeitsmarkt finden und in den ersten
Arbeitsmarkt integriert werden sollen.

In der Wirtschaftskrise war der Jobmotor Zeitarbeit notwendig, da die die Unternehmen auf die Krise flexibel reagieren mussten.

Heute
in Zeiten des Aufschwunges und der Vollbeschäftigung stehen eher die
Interessen der Arbeitnehmer im Vordergrund, und Zeitarbeit scheint
weniger wichtig. Deshalb gerät auch die Zeitarbeit immer mehr in die
Kritik und  damit in den Blickpunkt der Politik.

10 Tipps zur Zeitarbeit

https://www.anwalt.de/rechtstipps/-tipps-zur-zeitarbeit_051896.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?