Wie läuft das ab mit einen Erbschein?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Mit einen Erbschein können Sie sich als Erbe ausweisen und im wesentlichen alles tun, was auch der Erblasser hätte tun können. Als Erbe werden sie jeweils Kontoinhaber mit allen Rechten und Pflichten.

Und wie lang braucht die Bank um mir das Geld zu geben ?

Genausolange wie es gedauert hätte, es den Erblasser das Geld zu geben. Vom Girokonto können sie sofort abheben. Bei anderen Anlagen wie Sparbüchern und insbesondere Bausparverträgen, sollten sie prüfen, ob Sie diese kündigen oder weiterführen wollen.

PS: Die direkte Begleichung der Beerdigungskosten erlauben viele Banken auch ohne Erbschein, wenn man die Rechnungen vorlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, immer nur gleich ans Geld denken! Wenn derjenige Schulden von ca. 10000€ hat, sind die auch DIR, du hast diese Schulden zu begleichen. 

Bei einer Erbschaft erbt man nicht nur Vermögen auch SCHULDEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Erbschein bereits beantragt wurde, mußt Du ihn sicher zum Termin abholen und bezahlen. Wenn Du alleiniger Erbe bist, wird die Bank aufgrund des Erbscheins Dir auf Wunsch das Geld auszahlen oder das Konto, wenn Du es wünscht, auf Deinen Namen umschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Erbschein vorgelegt werden kann, kannst Du auch über die Konten verfügen.


Erben könnten, nach einem Urteil des BGH aus dem Jahre 2013, stattdessen auch einen Erbvertrag oder ein beglaubigtes Testament vorlegen.

Die Sparkassen ändern diesbezüglich zum 15.04.16 die AGB.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi! Als erstes muss mal klar sein, wer was erbt. Gibt es ein Testament? Auch solltest Du erstmal schauen um was es geht. Vielleicht hast Du ja auch mehr Schulden als Guthaben geerbt. Und denke auch an die Ernschaftssteuer, die eventuell zu bezahlen ist. Also, erstmal alles in Ruhe klären! Gruss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichweisnix
19.01.2016, 08:51

Als erstes muss mal klar sein, wer was erbt.

Das Gericht stellt einen Erbschein nur aus, wenn das klar ist.

0
Kommentar von DonCredo
19.01.2016, 10:57

sag ich doch ...

0

Natürlich wenn es ein Familienmitglied war musst Du mit dem Schein zur Bank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist du Alleinerbe? Würden bereits alle Unterlagen zur Beantragung des erbscheins eingereicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Erbe kann auch aus Sachwerten bestehen. Vielleicht hat er Dir seinen Wohnzimmerschrank vermacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ 1234500

Bist du im Testament bedacht oder Alleinerbe?

Frage einen Anwalt, der sich damit auskennt.

Die Bank wird dir sagen, wie lange sie braucht für die Abwicklung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viel Trauer auf einmal.....

Mein Beileid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?