Wie läuft das ab beim phychologen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Also zu einem Psychologen zu gehen ist überhaupt nicht schlimm. Und schaden kann es nicht. Die nette Dame oder der nette Herr wird dich ein paar Dinge fragen und versuchen ein kleines Gespräch mit dir zu führen. Beim ersten Besuch passiert eigentlich nicht so viel. Alles ganz harmlos. Der Krankenkasse zahlt es. Einen Termin musst du machen. Suche dir die Nummer von einem Psychologen raus ruf da an und sag das du gerne einen Termin hättest.

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten 'Morgen' ,

Ersteinmal läuft es in der Regel so ab das man erstmal zu seinem Vertrauensarzt geht - sprich deinem Hausarzt. Diesem wiederum schilderst du dein Problem; deine Gedanken ; deine sorgen und er wird wissen was zutun ist .

Ob du zu einem  Psychologen gehen solltest oder zu einem Psychiater, denn dabei gibt es doch einige Unterschiede: 

Psychiater: - er ist eher  ein Arzt der  auch viel mit Medikamenten versucht zu lösen

Ein Psychologe ist der jenige der dich Versucht zu therapieren mit Gesprächen  deine Probleme herauszufinden und dann daran mit dir zu arbeiten. Nur als beispiel gesehen ...

 Von der Krankenkasse wird dieser Arzt auch bezahlt  ,wenn du überwiesen wurdest .

weil was alle ziemlich oft vergessen oder was immer ein großes vorurteil bleiben wird : die Psyche ist auch ein bestandteil deines Körpers ,deiner Seele und deines Geistes . Sie kann auch krank werden und  nehmen wir ann du hast Magendarm oder sonst was dann gehst du ja auch zum Arzt  und so ist es mit dem Kopf auch wenn da was nicht stimmt wieso sollte man da nicht zum Arzt gehen können  

Wozu gibt es diese ÄRZTE .... 

Gute Nacht und alles gute viele grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gehst zu deinem Hausarzt bzw in deinem Alter wohl eher Kinderarzt und sprichst mit ihm darüber. Logischer Weise werden deine Eltern einbezogen. Da kannst du nichts dagegen machen, solange du minderjährig bist.

Entweder schlägt der Arzt dir dann direkt einen Kinderpsychologen vor oder deine Eltern suchen einen.

In der ersten Stunde wird meistens einfach nur gesprochen um sich quasi kennen zu lernen.  

Zumindestens sollte das so sein. 

Habe auch so meine Erfahrung mit Psychologen gemacht die ihren Beruf offenbar verfehlt haben.

Aber keine Sorge wenn du mit dem/der Psychologin nicht zurecht kommst, hast du die Möglichkeit dir eine Andere zu suchen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du von deinem Hausarzt schon die Diagnose Depression erhalten oder hast du das selber diagnostiziert???

Geh zu deinem Hausarzt mit deiner Mutter und rede mit ihnen über deine Probleme. Dein Arzt wird dann alles weitere veranlassen.

Auch kannst du mit 12 deine Eltern hier nicht außen vor lassen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Hausarzt der weiß schon wie das abläuft . Hohle dir dort Infos und lass dich überweisen , denn er weiß welche Therapie Form dir gut tuen könnte .. Deine Depression lass dir besser diagnostizieren denn in dem Alter können es auch andere psychische Krankheiten sein die du Vllt noch nicht bemerkt hast oder so .. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich brauchst du einen Termin, der muss ja wissen, dass du vorbeikommst.

Die ersten fünf Sitzungen zahlt die Kasse auf jeden Fall. Danach stellst du, bzw. deine Eltern, einen Antrag (alles ganz einfach), dazu braucht es noch einen Bericht von einem Psychiater (nicht "Psychata"), und dann kanns losgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag einfach deine Eltern, ob sie dir einen Termin machen. Wenn du einen hast kannst du einfach mit ihm über deine Probleme sprechen. Du kannst auch Dinge erzählen, die du keinem anderen sagen möchtest, da er nichts weitersagen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bzw Deine Eltern sucht euch einen Jugendpsychologen, es gibt Probesttunden ob es auch passt und die KK zahlt das auch.Wieso sollte es nicht gut sein, Depressionen müssen behandelt werden, egal in welchem Alter.Das sollte man auch nicht verharmlosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krankenkasse zahlt es.
Termin musst du logischerweise als erstes machen.
Und ich denke du bist schon in der Pubertät :)
Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lala7000
16.06.2016, 02:23

Ja das stimmt aber ich habe trotzdem depresion

0
Kommentar von Chrublick
16.06.2016, 02:25

rede mal mit deinen Eltern darüber

0
Kommentar von Lala7000
16.06.2016, 02:34

kann ich nicht aber egal

0
Kommentar von michelle0427
16.06.2016, 05:21

ohne eltern darfst du das aber auch nicht machen

1

Was möchtest Du wissen?