Wie läuft betreutes Wohnen für Jugendliche ab?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Schneeflocke03,

danke für Deine Anfrage, was mich darauf gebracht hat, unseren Eintrag zu ändern. Wir betrachten uns als Wohngemeinschaft, bieten Wohnraum im 2-Bettzimmer an. Darüber hinaus Hilfe bei allen Fragen die mit Behörden und Ämtern zu tun haben. Haben eine zentrale Küche die für alle da ist, in der einer der Bewohner täglich für alle Kocht und das Abendbrot vorbereitet. Jeder erhält, je nach Einkommen, mindestens aber 70 € monatliches Taschengeld. Klingt erst einmal wenig, aber kaum einer kann seine Kosten für Unterkunft und Vollverpflegung wirklich selbst aufbringen. Wer arbeiten geht und selbst Geld verdient für den ergibt sich dann eine andere Rechnung, so dass ihm in der Regel mehrere hundert Euro reines Taschengeld bleiben. Im Augenblick können wir keine jungen Mädchen aufnehmen und junge Männer sollten schon über 20 sein und einigermaßen selbständig wissen, mit ihrer Zeit umzugehen. Neben ganz alltäglichen Hausarbeiten, die von den Bewohnern selbst zu erledigen sind, haben wir ein großes Gartengrundstück. Betreuer im klassischen Sine stehen keine mehr zur Verfügung. Ansprechpartner für fast alle Probleme sind da. Sollte jemand weitergehende Hilfe benötigen gibt es in der nahe gelegenen Stadt Frankfurt (Oder) ein reichhaltiges soziales Angebot. Wer Jubel und Trubel oder ein reichaltiges, tägliches Freizeitangebot zu seiner Unterhaltung sucht, ist zumindest bei uns falsch. Der wäre vielleicht auch besser in einem Club auf Ibiza aufgehoben. Ich hoffe, ich konnt Dir einige Fragen beantworten.

Herzliche Grüße Jürgen Krüger Projektleiter imago91.de

Ich denke die betreuer löeben mit dne jugendlichen, wehcslen sich abe rimemr ab.

ist untershcieldich ca. 3-5 könnens shcon sein.

Geld? Keine ahnung, entweder betreuer oder jugendliche selber.

die leben mit den jugendlichen zusammen und das geld haben die auch unter kontrolle :-) das ist nicht so "lustig", wie du dir das vorstellst.....

Was möchtest Du wissen?