Wie lädt man WordPress Themes runter und wendet sie an?

2 Antworten

Ein Theme besteht in der Regel aus mindestens zwei Dateien. Eine bzw meist mehrere (Dutzend) davon beschreiben als PHP-Dateien den Aufbaut des Themes sowie eine Definition der Funktionen. Ein oder mehrere Stylesheets (.css) definiert das Aussehen des Themes. Ein Theme besteht also mindestens aus zwei Dateien. Einmal PHP und einmal CSS. In der Regel sind es eher einige dutzend Dateien für verschiedene Layouts, unterschiedliche Styles und ergänzende Grafiken oder Javascript-Erweiterungen.

Jetzt stellt sich erst einmal die Frage: Was damit anstellen?

Wird die Wordpress-Seite über wordpress.com genutzt, hat sich das Thema an dieser Stelle bereits erübrigt. Hier gibt es keine Möglichkeit eigene Themes, Plugins o.a. zum bereit gestellten Sortiment zu ergänzen. Die Auswahl der möglichen Themes ist in den Menüs festgelegt und nicht veränderbar.

Gehen wir also davon aus dass Wordpress selbst installiert wurde. Wahlweise über ein entsprechendes Softwarepaket von wordpress.org mit manuellen Upload, oder als Teil eines bereit gestellten Softwareangebots des Webhosters.

Zuerst einmal stellt sich die Frage: Muss man das Theme überhaupt von Hand herunterladen?

Über Design / Themes können mittels Schaltfläche neue Themes hochgeladen werden. Dafür ist in vielen Fällen nicht einmal der Download erforderlich. Die Theme-Übersicht ist direkt mit der Theme-Datenbank von wordpress.org verknüpft und erlaubt es inklusive einer rudimentären Vorschau, beliebige dort vorgestellte Themes auf Knopfdruck zu übernehmen.

Wurde das Theme von einer anderen Quelle bezogen und soll manuell hochgeladen werden, findet sich an dieser Stelle die erforderliche Schaltfläche. Idealerweise verzichtet man darauf irgendetwas mit der heruntergeladenen Datei zu machen. Man wählt lediglich das heruntergeladene Archiv oder Verzeichnis aus, Wordpress kümmert sich um den Rest und lädt die Dateien hoch um sie in der Theme-Übersicht zur Nutzung einzubinden.

Interessant wird es erst wenn dies nicht möglich ist. Dann müsste man wissen was konkret die Fehlermeldung besagt, was exakt heruntergeladen wurde und was damit nach dem Download getan wurde.

Wordpress Themes ohne Menü oben?

Hey, ich suche ein Wordpress Theme welches oben kein Menü besitzt, ich möchte dies gerne in links haben. Zudem sollte das Wordpress Theme auch auf dem Smartphone oder Tablet benutzbar sein. Auf der rechten Seite möchte ich gerne Zusätzliche Informationen anzeigen lassen.

Ich habe schon vergeblich mehrere Seiten nach einem Theme durchsucht aber leider nichts gefunden.

...zur Frage

Welches Wordpress Theme soll ich kaufen für ein Kleinunternehmen?

Ich habe eine kleine Buchhandlung und möchte mit Wordpress eine Homepage erstellen, um die Buchhandlung im Internet präsent zu machen. Einen Onlineshop gibt es auch, dieser wird aber per Frame eingebettet.

Nun weiß ich, dass ich Themes bei themeforest kaufen kann, die auch was taugen. Die Auswahl ist riesig, daher möchte ich wissen, ob jemand mir was Konkretes anbieten kann?

Diese drei Themes sind mir ins Auge gefallen:

  • Avada | Responsive Multi-Purpose Theme
  • BeTheme - Responsive Multi-Purpose WordPress Theme
  • Impreza – Multi-Purpose WordPress Theme

Mache ich hier grundsätzlich was falsch? Was würdet ihr mir empfehlen?

...zur Frage

Wordpress Theme mit Woocommerce kompatibel machen?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich habe auf meiner Wordpress Website mit Woocommerce einen Shop gemacht, der aber nicht ganz mit meinem Theme kompatibel ist. Wenn ich auf die Shop-Seite gehe, kommt statt meinem Theme nur HTML. Man kann den Shop schon benutzen aber es sieht nicht gut aus. Ich habe schon nach kompatiblen Themes geschaut aber ich würde gerne das alte behalten. Gibt es eine Möglichkeit es kompatibel zu machen? Ihr könnt euch das auch ansehen: kulmseppl at

...zur Frage

Nachträglich SQL Datenbank für schon aktive WordPress-Seite erstellen?

Hallo zusammen :) Ich habe kürzlich eine Homepage erstellt, die jetzt seit fast 2 Wochen aktiv ist. Sie läuft über 1und1 wo man auch direkt WordPress-Seiten erstellen und dann mit seiner Domain verknüpfen kann. Alles was ich zuvor im Internet gelesen habe von wegen WordPress runter laden und die einzelnen Schritte zur Installation waren dadurch überhaupt nicht nötig. Nun bin ich absolut neu in der Thematik und muss mich noch ewig in alles hinein lesen. Ich denke mal, eine SQL Datenbank ist immer sinnvoll, aber ich finde immer nur Anleitungen wie man sie im Zuge mit der WordPress-Installation erstellt. Meine Seite ist aber wie gesagt schrieb online und aktiv. Wie kann ich im Nachhinein jetzt noch so eine Datenbank anlegen? Ich möchte nämlich schnellstmöglich mein Theme ändern und wenn ich das richtig verstanden habe, ist die Datenbank u.a. dafür da, Daten zu sichern.(?) Bitte entschuldigt wenn die Frage blöd ist, aber ich lerne halt erst noch. Deshalb hoffe ich auch, dass ihr mir möglichst mit nicht allzu viel Fachchinesisch antwortet. 😅

...zur Frage

Ist eine mehrfache Nutzung eines gekauften Wordpress Themes möglich?

Ich würde gern das Theme hier unter http://themeforest.net/item/sense-blog-magazine-news-theme/10434558 besorgen. Wenn ich jetzt mehrere Wordpress Blogs habe, kann ich es mehrfach installieren? Gab es schon Fälle wegen möglichen Abmahnungen etc.?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?