Wie lade ich Nimh Akkus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Ni-MH musst Du entgegen Li-Ion schon alleine wegen der "Zellenspannung" ein geeignetes Ladegerät verwenden. Die einzelne "Zelle" ist bei Ni-MH mit 1,2 Volt anzusehen und einer Ladespannung von etwa 1,5 Volt mit ca. 1/10 der Nennkapazität des Akkus. 

Bei in Reihe geschalteten NI-Mh - Zellen musst Du die Ladespannung dementsprechend erhöhen.

Beispiel : 

 - Einzelzelle = 1,2V Nennspannung bei 1200 mA/h Speicherkapazität = 1,4 - 1,5 Volt @ 120 mA Ladestrom. Wenn die Akkuzelle sich dann zum Ladeschluss erwärmt, dann ist sie auch fast schon überladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht nur mit speziellen Ladegeräten - aber wenn der Akku alt ist, wird er ohnhin nicht mehr brauchbar sein, weil diese Akus sich zersetzen, wenn sie leer gelagert werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich lade meine Akkus immer mit passenden Ladegeräten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carl1509
13.10.2016, 21:41

Da ich aber keins habe hilft mir das leider nicht weiter xD

0

Was möchtest Du wissen?