wie lache ich mehr

13 Antworten

Das geht immer und überall du bist... du schaust dich um dich herum und sagst dir: jetzt schaue ich mir das näher an, um die lustige Seite zu entdecken!

Du gehst also klar davon aus, dass alles, was dir begegnet, auch etwas Lustiges beinhaltet. Mir fällt das am leichtesten bei Gesichtern anderer Menschen, obwohl das nicht so orthodox ist, ich weiß... aber du musst nicht unbedingt bei einer Beerdigung lachen (ich musste schon mal dann da raus, weil mir das passierte). Mich hat es in der katholischen Kirche regelmässig gepackt, wo die Leute auf dem Land so eine Show abziehen, weil sie ja unter strenger Beobachtung stehen: von Gott, aber noch mehr von den Dorfbewohnern... Einmal, als ich kurz davor war, in ein Lachanfall zu platzen, brach unter einem besonders dicken Mann die Bank zusammen. Alle anderen in der Reihe sprangen sofort hoch und schauten zu, wie der dicke alte Mann nach unten krachte. Dann halfen sie ihm hoch, außer Schreck war ihm nichts passiert. Unter dem allgemeinen Schmunzeln konnte auch ich ordentlich grinsen, ohne gar so aufzufallen.

Auch über Katzen oder andere Tiere kann man herrlich lachen, und die nehmen es dir ja nicht mal böse.

Und wenn du wirklich nichts und gar nichts mehr zu lachen findest, dann kannst du immer noch über dich selbst lachen, in dem du dir irgendeine Szene aus deiner Vergangenheit anschaust, und das aus der lustigen Perspektive. Denn die gibt's immer ;-)

Versuch dich zu entspannen und denk an etwas, was dich mal so richtig zum lachen gebracht hat. Oder denk an schöne Momente, die dir besonders Spaß gemacht haben. Tu etwas, was du schon immer mal machen wolltest. Das wird dich glücklich machen und ganz sicher zum lachen bringen.

coldmirror Synchros oder so gucken...aber auf jeden Fall was von coldmirror. Oder du trittst einem Fandom bei-da giebt's mehr zu lachen,als du denkst auf tumblr.
Das alles hilft mir jedenfalls mal so richtig zu lachen.

Was möchtest Du wissen?