Wie kulant ist Ryanair bei der Größe vom Handgepäck?

7 Antworten

Also, ich wollte das nicht riskieren und wir konnten uns was passendes ausleihen.

Was ich gesehen aber in Flughafen Haan war: du kannst dieses Beigepäck in einen der dort aufgestellten Behälter testen. Die haben genau das Mass, dafür stehen die da, zur Kontrolle. Bevor man an den Schalter geht. Wenn es da reinpasst, dann nehmen die das auch. Ergo ziehe ich jetzt den Schluss (weil sich die meisten Fluggäste an die Packmasse auch nicht gehalten haben), dass das, was - egal wie - reinpasst - auch okay ist. Im Endeffekt geht es darum, dass dieses Gepäckstück während des Fluges auch unter den Sitz passen muss, darum geht es bei diesem Handgepäck. Dafür ist einfach kein Platz mehr reserviert in den oberen Ablagefächern.

So geht es dort zu, das hilft dir vielleicht weiter. Wir waren streng mit uns selber, aber mir wäre das auch in Zukunft wichtig. Bevor ich Aufpreis zahlen muss.

Ob das dann mit deinen 5 cm klappt, kann dir schlichtweg hier niemand guten Gewissens sagen. Hast du eine strenge Kontrolle beim Einchecken., klappt es nämlich nicht.

Falls du dir irgendwas größeres ausleihen kannst oder vielleicht selber was knuffiges Größeres (z.Bsp. kann man bei billigen Reisetaschen den Boden manchmal rausnehmen) hast, kannst du das mit Zurrgurten auf diese Masse festzurren, dann bekommst du sowas auf jeden Fall mit.

Mit Ryanair habe ich gemischte Erfahrungen, kulant sind die eher gar nicht.

Andererseits wurde MEIN Handgepäck bei Ryanair noch nie auf die Abmessungen hin kontrolliert (auf Gewicht schon).

Also: die Chancen, dass du so durchkommst, stehen nicht schlecht. Wenn du nicht durchkommst wird's im Regelfall teuer.

So blöd das klingt, aber ich denke dass das nicht geht, auch wenn es nur 5 cm sind. Die haben vor dem CheckIn entsprechende Boxen, die genau die Maße haben. Passt dein Handgepäck da rein, ist alles gut. Wenn es nicht passt (auch nur wegen 5cm) musst du draufzahlen. Da hilft es auch nichts, wenn du auf der "anderen Seite" 10 cm "sparst"...

Kulant sind die überhaupt nicht, was aber bei Flugpreisen von 19,99€ auch nicht verwundern sollte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

die fahren gemeinhin eine Null-Toleranz-Praktik, ergo: die Masse sind bekannt und was dem nicht entspricht geht nicht.

Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass da jemand die Augen zudrückt, zumal es meist HandlingAgents sind und wenn die sich nciht an die Vorgaben halten, sind die schnell ihren Job los.

Selber bin ich mit denen noch nicht geflogen aber so wie man hört nehmen die es sehr genau mit den Maßen und Gewichten beim Handgepäck.

Die wollen schließlich zusätzliches Geld verdienen indem sie Dir noch eine Gebühr für das Gepäck aufdrücken.

Was möchtest Du wissen?