Wie kündigt man seine Beschäftigung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du deine Kuendigung am 9. August abgibst, musst du erst einmal 28 Tage drauf rechnen (4 Wochen). Damit kommst du dann auf den 6. September. Der darauf folgende naechstmoegliche Termin fuer eine Kuendigung waere der 15. September. Du kannst also am 9.8. zum 15.9. kuendigen.

Vorausgesetzt natuerlich, die gesetzlichen Kuendigungsfristen gelten ueberhaupt fuer dich. Falls arbeits- oder ggf. tarifvertraglich naemlich andere Fristen vereinbart wurden, gelten die.

Falls es um ein befristetes Arbeitsverhaeltnis gehen sollte, sei zur Sicherheit noch darauf hingewiesen, dass ein befristetes Arbeitsverhaeltnis nur dann ordentlich gekuendigt werden kann, wenn dies auch arbeits- oder ggf. tarifvertraglich ausdruecklich so vereinbart wurde. Ohne eine entsprechende Vereinbarung kann ein befristetes Arbeitsverhaeltnis hingegen ueberhaupt nicht ordentlich gekuendigt werden. 

Die Ueberstunden kannst du je nach Vereinbarung entweder "abfeiern" oder sie werden dir ausgezahlt. Wenn du deinen Resturlaub nicht mehr rechtzeitig nehmen kannst, ist auch dieser auszuzahlen.

Du weisst schon, dass du, wenn du schon laenger als 6 Monate dort arbeitest, einen Anspruch auf den vollen Jahresurlaub hast, zumindest aber auf den gesetzlichen von 4 Wochen? Wenn du den beim alten Arbeitgeber nimmst (oder dir auszahlen laesst), erwirbst du bei deinem neuyen Arbeitgeber allerdings im laufenden Jahr keinen oder nur noch einen winzig kleinen Urlaubsanspruch.

Ceyhun 02.08.2017, 12:45

Hallo Caveman,

danke für deine schnelle Antwort, nur wie kann ich das im Anschreiben schildern? Ich bin mir da ein bisschen unsicher, das ich falsche Angaben mache mit Kündigungsfrist.

Bei der Stellenausschreibung muß ich den frühesten Eintrittstermin nennen und die Bewerbung möchte ich heute schon online schicken, welche Zeitangabe muß ich dann hier nennen? Wir haben jetzt den 02.08 und plus die 4 Wochen drauf habe ich den 30.08. Kann ich dann sagen, das ich spätestens am 01.09 anfangen kann. Danke nochmals für weitere Antworten.

0
DerCaveman 02.08.2017, 12:52
@Ceyhun

Hast du abgeklaert, ob die gesetzlichen Kuendigungsfristen fuer dich gelten? 

Wenn sie fuer dich gelten, kannst du noch bis spaetestens morgen zum 31.8. kuendigen. Dazu muss die schriftliche Kuendigung spaetetstens morgen zu normalen Buerozeiten beim Arbeitgeber zugehen. "Schriftlich" heisst auf richtigem Papier und mit deiner Originalunterschrift, also nicht per E-Mail oder Fax.

Habe ich es richtig verstanden, dass du schon kuendigen willst, ohne dass du einen neuen Arbeitsvertrag hast? Der Risiken bist du dir hoffentlich bewusst. 

1
Ceyhun 02.08.2017, 18:15
@DerCaveman

Natürlich möchte ich nicht kündigen, bevor ich den Arbeitsvertrag bei dem neuen Arbeitgeber unterschrieben habe. Aus dem Arbeitsvertrag habe ich gelesen, das vom 7 Monat des Beschäftigungsverhältnisses die gesetzlichen Kündigungsfristen gelten. Und wenn man jetzt einen Eintrittstermin im Anschreiben angibt, stimmt das ganze am Ende wieder nicht. Denn wenn ich meine Bewerbung jetzt abschicken sollte dann weiss man ja auch nicht, wann man mit einer Absage oder Einladung zu Vorstellungsgespräch rechnen soll. Dann ist ja schon 4 Wochen rum und muss eine neue Kündigungsfrist einhalten, falls es zu einer Einstellung kommen sollte oder liege ich falsch? Ich hoffe du kannst es nachvollziehen was ich meine Caveman und nochmals danke für deine Kommentar.

0

Beispiel: Wenn Du die Arbeit beim neuen Arbeitgeber am 01.01. beginnen willst, dann solltest Du bei 4-Wochen Kündigungsfrist, spätestens 4 Wochen davor (quasi ein Monat) die Kündigung abgegeben haben, also Ende August (31.08.)!

Bei Arbeitsbeginn 15.10. wäre es eben analog vor dem 15. des Vormonats zu kündigen.... 

Überstunden und Resturlaub kannst Du noch in der verblieben Zeit nehmen, evtl auszahlen lassen. In vielen Unternehmen ist es aber so, dass man einfach die restlichen Urlaubstage (und Überstunden) einfach am Ende nimmt, also in Deinem Fall über 3 Wochen Urlaub noch hat.... 

kündigungsfrist 4 wochen heisst das du spätestens 4 wochen vor deinem gewünschten Termin kündigen musst.  beispiel: die möchtest zum 31.08. kündigen. dann musst du spätestens morgen die kündigung abgeben damit die frist eingehalten ist. du kannst aber auch heute schon zum 30.09. oder 30.10 kündigen.

Was möchtest Du wissen?