Wie kündigt man einer Hausverwaltung?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es muss doch eine Versammlung mit dem Top Verwalterwahl geben. Darüber gibt es einen Beschluss mit Nennung des Endes der Bestellung.

Irgendeiner wird doch auch noch das Protokoll haben. Bitte hier nachlesen.

Dann muss dieses jahr wieder in der Versammlung einen Top Wahl des Verwalters geben. Dann wird halt ein anderer gewählt.

Und wenn der Verwalter nicht ordnungsgemäß arbeietet wird er auch nicht entlastet.

15

Vielen Dank für Eure vielen Antworten.

Ich werde versuchen eine neue Hausverwaltung aufzutreiben. Bei der nächsten Eigentümerversammlung muss dann die Neuwahl des Verwalters als Tagesordnungspunkt angesetzt werden. Macht das die Hausverwaltung nicht, werde ich das schriftlich beantragen. Findet vor dem 07.08.2010 keine Versammlung statt, werde ich (mit einigen Miteigentümern) etwas vorher eine außerordentliche Versammlung beantragen.

Auf dieser Versammlung werden wir (zur Sicherheit) die Hausverwaltung nicht entlasten. Außerdem wird der Vertrag nicht verlängert u. eine neue Hausverwaltung wird gewählt.

So dürfte das hoffentlich klappen :)

0
42
@shrek68

Bestellung und Vertrag sind zwei verschiedene Schuhe. Wenn die Bestellung mit dem alten Verwalter nicht erneuert wird ist die Verlängerung seines Vertrages völlig unlogisch.

0
15
@Tabaluga1961

Ah, bei einer "Bestellung" braucht es nicht zwangsläufig einen "Vertrag"? ... Mann, so ein Fachchinesisch!

0

Wenn seit der letzten Bestellung 5 Jahre vergangen sind, dürfte der Vertrag beendet sein und eine Neuwahl anstehen. Bei dieser Gelegenheit wird schlicht ein neuer Verwalter, den man sich vorher ausgesucht hat gewählt. Damit ist der alte Verwalter ohne Konsequwenzen finanzieller Art für die Eigentümergemeinschaft Geschichte!

Per Beschluß auf der Eigentümerversammlung. Einer der Eigentümer muß einen Antrag stellen. Wenn alle unzufrieden sind, sollte ein einstimmiger Beschluß ja möglich sein.

Mietvertrag über Hausverwaltung: Bei Abschluss Vollmacht des Eigentümers zeigen lassen?

Hallo Zusammen,

wir wollen in Kürze eine Wohnung mieten, welche über eine Hausverwaltung gesteuert wird. Mit einer Hausverwaltung hatte ich bisher noch nie etwas zu tun. Deshalb zwei Fragen:

1) Wer muss als Vermieter im Mietvertrag mit Anschrift aufgeführt werden - die Hausverwaltung oder der Eigentümer?

2) Wenn die Hausverwaltung als Vermieter im Mietvertrag stehen soll: Sollte man sich vorher die Vollmacht des Eigentümers zeigen (oder gar schriftlich geben) lassen, bevor man den Mietvertrag unterzeichnet?

Vielen Dank für fachkundige Antworten und viele Grüße von einem rechtlich Unbegabten...

Jörg

...zur Frage

Eigentümergemeinschaft möchte Vertrag bei Kabel Deutschland kündigen..

Der Vertrag läuft jedoch noch bis 2022 und wurde damals mit der Hausverwaltung für die Eigentümer abgeschlossen. Gibt es eine Möglichkeit, dennoch vorab zu kündigen?

...zur Frage

kann ein Eigentümer bei einer Eigentümerselbstverwaltung(15 Wohneinheiten)eine externe Hausverwaltung verlangen?

Seit 4 Jahren verwaltet eine Miteigentümerin die sehr involviert ist und in dieser Zeit eine eigene Wohnung bewohnt und 2 Wohnungen dazu gekauft und vermietet hat .Die Balkone dieser Wohnung wurden saniert,(Vorteilnahme) wogegen andere Balkone am verrotten sind  Das Gemeinschaftskonto läuft auch auf ihren Namen.

...zur Frage

Ist die Sondernutzung des Gartens trotz anderer Aussage in Teilungserklärung möglich?

Wir haben eine Eigentumswohnung im DG eines 3 Familienhauses gekauft. (Kauf abgeschlossen). Der Eigentümer der restlichen Wohneinheiten ist auch gleichzeitig der Verkäufer unserer Wohnung.

Zur Wohnung im Erdgeschoss gehört laut Angaben des Verkäufers der komplette Garten. Wir haben daher - nach seiner Aussage - keinen Anspruch darauf, d.h. Sondernutzung für die Erdgeschosswohnung.

In der Teilungserklärung ist allerdings nur ein Sondernutzungsrecht für die Terrasse (ca. 20% des Gartens) vermerkt und nicht für den Garten an sich! Der Garten wird in der gesamten Teilungserklärung nicht erwähnt. Bedeutet das nun automatisch, dass wir ebenfalls Anspruch auf Nutzung eines Gartenanteils haben? Können wir diese Nutzung einfordern oder kann sich der Eigentümer der anderen Wohneinheiten quer stellen?

Geändert werden kann die Teilungserklärung ja nur noch mit Zustimmung aller Eigentümer. Ist das korrekt?

PS: Hausverwaltung gibt und gab es nicht.

Vielen Dank!

...zur Frage

WEG -Verwaltungsbeirat zu Belegprüfung verhindert?

Wir sind eine 4-Einheiten-WEG und haben nur einen Verwaltungsbeirat. Dieser ist wegen Langzeiturlaub verhindert die Rechnungsprüfung vorzunehmen.

Sollte der Verwaltungsbeirat rechtzeitig einen anderen Eigentümer bevollmächtigen?

Kann ein anderer WEG-Eigentümer diese ohne Bevollmächtigung übernehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?