Wie kündige ich richtig bei einer Zeitarbeitsfirma?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der Tat kannst Du nach dem iGZ-DGB-Tarifvertrag bis zum 04.07.2014 (spätester Zugang beim Arbeitgeber) mit einer Frist von 1 Woche kündigen, wenn das Arbeitsverhältnis seit dem 05.05.2014 besteht.

Die 1-Woche-Frist beginnt am Tag nach Zugang der Kündigung beim Arbeitgeber; Beispiel: Zugang beim Arbeitgeber am 04.07.2014, letzter Arbeitstag 11.07.2014. Entscheidend ist nicht, wann Du die Kündigung schreibst, sondern wann sie beim Arbeitgeber ist!

Das ist, wie gesagt, das letzte Datum (04.07.), bei dem Du mit einer Frist von 1 Woche kündigen kannst. Selbstverständlich kannst Du auch zu einem früheren Termin kündigen; die Frist von 1 Woche ist immer die Mindestfrist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flecki1985
09.06.2014, 10:36

Erstmal Danke für deine schnelle Antwort.

Also an dem Tag wo die Kündigung beim Arbeitgeber eingeht, fängt die eine Woche Kündigungsfrist an? Wenn z.B. meine Kündigung am Montag, 16.06.14 beim Arbeitgeber eingeht, dann ist mein letzter Arbeitstag am Montag, 23.06.14 oder? Ich hoffe das ich das so richtig verstanden habe.

0

Du befindest Dich in der Probezeit! Die gilt nicht nur für den Arbeitgeber, sondern auch für den Arbeitnehmer. Du kannst somit jederzeit (von "jetzt auf gleich" ) kündigen. Nachteile bei der Beantragung von Transferleistungen sollte man aber berücksichtigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flecki1985
08.06.2014, 18:47

Was heißt von jetzt auf gleich? Ich habe doch eine Woche kündigungsfrist. Das heißt doch, wenn ich z.B. am 10.06. kündige, dass ich ab dann erst am 17.06 gekündigt bin oder habe ich da was falsch verstanden?

0
Kommentar von Familiengerd
08.06.2014, 21:54
Du kannst somit jederzeit (von "jetzt auf gleich" ) kündigen.

Wie kommst Du denn auf die Idee, man könne in der Probezeit (allgemein?) "von jetzt auf gleich" - also fristlos - kündigen?!?

Da gilt immer noch das BGB § 622 Abs. 3 - wenn nicht einer der beiden Zeitarbeitstarifverträge anzuwenden ist!!

0

Das Kündigungsdatum liegt jenseits der 5. Arbeistwoche und vor der Zweimonatsfrist, also hast Du eine Woche Kündigungsfrist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, bist du ab morgen in der 5. Woche., also 1 Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gar nicht. Sich selber kündigen lassen. Weil wenn man selber kündigt kündigt kriegt man eine Sperre beim Jobcenter es sei denn man hat einen Job in Aussicht. In der Probezeit kannst du ohne eine Frist kündigen. Nach der Probezeit musst du die Kündigungsfrist einhalten. Aber lese das mal in deinem Vertrag nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ts, ts,... seit dem 05.05.2014, also seit donnerstag, sprich seit DREI** TAGEN, da kommt die erkenntnis recht flott, RESPEKT!

wenn die dich nicht gehen lassen, dann gehe einfach zum doc!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kornhahn
08.06.2014, 20:21

SORRY!!! ich habe den monat 05, also mai überlese!!!!! tut mir leid!!! aber bei meinem tipp bleibe ich, gehe zum doc!

0

Was möchtest Du wissen?