Wie kündige ich meinen Mietvertrag richtig und gibt es etwas dabei zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Kündigung muß in Schriftform erfolgen. Heißt auf Papier und mit eigenhändiger Unterschrift.

Sie muß dem Vermieter spätestens am 3. Werktag (Achtung! Samstag ist ein Werktag) eines Monats zugegangen sein wenn der Vertrag zum Ende des übernächsten Monats enden soll.

Aktuell demnach bis spätestens dem 4. April 2016 wenn man zum 30. Juni 2016 kündigen möchte.

Mir wurde gesagt, dass die Wohnzimmer nicht komplett weiß gestrichen
übergeben werden müssen, sondern nur noch die Gemeinschaftsräume. Stimmt das?

Und was "sagt" Dir Dein Mietvertrag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir wurde gesagt, dass die Wohnzimmer nicht komplett weiß gestrichen übergeben werden müssen, sondern nur noch die Gemeinschaftsräume. Stimmt das?

Woher hast Du diese Info? Das Mietrecht kennt weder den Begriff WG, noch den Begriff Gemeinschaftsraum.

Was steht denn hierzu im Mietvertrag?

Wenn die gesetzliche Kündigungsfrist vereinbart ist, muss deine Kündigung bis 04.04.2016 beim Vermieter vorliegen, damit das Mietverhältnis am 30.06.2016 endet.

Hie Kündigung ist immer schriftlich (also weder E-Mail, Fax, SMS o.ä.) einzureichen. Ich würde es per Einwurfeinschreiben versenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir wohnen in einer Wg und wollen diesen auflösen. Jeder hat einen
einzelnen Mietvertrag, aber wir lösen unser Mietverhältnis zur ungefähr
gleichen Zeit auf.

Da jeder WG-Bewohner einen separaten Mietvertrag mit dem Vermieter hat kann jeder Mieter das Mietverhältnis für seine Mietsache (WG-Zimmer) ohne Probleme kündigen. Bei einer Kündigung eines Mietverhältnisses ist die Schriftform zwingend erforderlich. Frühestmöglich wäre eine Kündigung zum 30.6.2016 möglich, unter der Voraussetzung daß dem Vermieter die Kündigungsschreiben bis zum 3. Werktag im April 2016, also den 4.4. zugestellt wird. Das macht man zugangsicher am besten per Einwurfeinschreiben.

Mir wurde gesagt, dass die Wohnzimmer nicht komplett weiß gestrichen
übergeben werden müssen, sondern nur noch die Gemeinschaftsräume.

Wenn mit Wohnzimmer Dein WG-Zimmer, also Deine Mietsache gemeint ist kommt es darauf an, ob mietvertraglich eine Endrenovierungsklausel vereinbart wurde und weiter ob diese noch wirksam ist. Aus diesem Grund solltest Du diese Klausel im genauen Wortlaut posten.

Was steht denn im Mietvertrag bezüglich der Renovierung der Gemeinschaftsräume?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube man muss die Wohnung besenrein hinterlassen und nicht zwingend weiß, ausser ihr habt so grässliche Farbe an der wand dass kein mensch da mehr einziehen will, dann solltet ihr streichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst du in den Mietvertag gucken.Wenn da gornix dazu steht , dann besenrein , gekehrt ,ohne Müll und  ohne deine Möbel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?