Wie kündige ich meine Auto-Versicherung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann sorg ich mal für aufklärung:

Der Ablauf eine KFZ Versicherung ist immer der 01.01. jedes jahres.

Die Kündigung unterscheidet sich in drei Arten:

-Bei gestiegenen Beitrag: Wenn der Beitrag deiner KFZ Versicherung zum kommenden Jahr ansteigt (nicht durch eine höherstufung nach einem unfall) dann hast du bis zum 31.November Zeit deine Kündigung an das unternehmen geschickt zu haben. ALSO KÜNDIGUNGSFRIST BEI BEITRAGSANPASSUNG 1 MONAT

-Bei einfachen Versichererwechsel: Wenn du einen besseren/günstigeren Versicherer gefunden hast und und keine Beitragsanpassung deines aktuellen Versicherers zum folgejahr kommt....dann hast du eine 3 Monatige kündigungsfrist...!

-Beim Verkauf des Fahrzeuges: Einfach das auto abmelden und der versicherer bekommt von der zulassungsstelle eine info das das fahrzeug abgemeldet ist....nach kurzer zeit bekommst du den restbetrag der für das jahr noch über war überwiesen/per scheck.

Tipps: -Am besten einfach dem neuen versicherer bescheid sagen das du die alte kündigen willst....dann brauchst du die kündigung nur zu unterschreiben und er erledigt den rest.

-Am besten per einschreiben oder per fax kündigen da die bestätigung das es angekommen ist auch im notfall vor gericht verwendet werden kann....zusätzlich spart man sich beim fax die kosten und die 3 tägige postlaufzeit...

hoffe konnte dir weiterhelfen.... mfg celicaner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susisonne44
22.10.2010, 13:56

Der Ablauf einer Kfz-Versicherung ist nicht immer der 01.01.! Immer im Vertrag nachschauen! Die Kündigungsfrist für Kfz-Verträge beträgt 1 Monat zum Versicherungsjahrende(Bei den meisten Unternehmen beginnt das Versicherungsjahr am 01.01., die Kündigung muß somit bis zum 30. 11. dort sein). Der neue Versicherer darf die alte Versicherung nicht kündigen!!! Er kann ggf. einen Vordruck zur Verfügung stellen!

0

Einfach ein Kündigungsschreiben an die DEVK schicken, muß bis 30.11. dort sein. Vermerke im Schreiben, dass man dir die Kündigung umgehend noch schriftlich bestätigen soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Das macht dein neuer Versicherer für dich. Allgemein wird auch davon abgeraten, selber zu kündigen.

Oder willst du das Auto abmelden/verkaufen/stillegen ? Dann reicht ein Anruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von susisonne44
03.10.2010, 21:58

Der neue Versicherer darf die alte Versicherung nicht kündigen! Du meinst wohl, dass ein netter Vertreter für dich das Kündigungsschreiben anfertigt.

0

-ja, genauso, meines erachtens. -ein zweizeiler an die versicherung mit einhaltung der verabredeten ges. kündigungsFRIST; datieren, unterschreiben, ab zur post, evt. sicherer per einschreiben, wegen der bestätigung.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach Brief an Deine bisherige Versicherung schicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?