Wie kündige ich mein Girokonto Ordnungsgemäß?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin schon minium 5 x gewechselt, nie Kündigen und gleich auf das neue Umsteigen. Minium 1/2 Jahr beide Konto simulatan weiterlaufen lassen.

Begründung: Arbeitgeber, Versicherungen, Fianzamt, Behörden Zeitschriften usw brauchen oft lange bis diese , die neue Bankdaten umgeändert haben, auch darfst du alle erstmal anschreiben bzw online ändern was viel zeit kostet.

Ein Konto sinnvoll führen kann man nur noch online ! auch fallen hohe kosten an , wenn man das konto führen will , wie vor 30 Jahren, sprich jeder Scheck, jede Papierüberweisung jeder Auszug kostet geld.

Daher ist auch sinnvoll mal einen neuen PC zu gönnen, mit einem aktuellen Betriebsystem, und einen guten Virenschutz drauf.

Ansonsten warum nicht das Volksbank konto umstellen auf Papier ?

Ansonsten wenn sie iheren weg gegen wollen ?! , einfach zur sparkasse gehen und einen konto eröffnen und darauf hinweisen das sie alles via Papier machen wollen, sprich ca. eine Monatspauschlae von bis zu 20 euro im Kauf nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest zur Sparkasse gehen und dich zuerst dort erkundigen, ich glaube nicht das die Gebühren für eine Kontoeröffnung wollen. Die zahlst du dann monatlich, je nach Aktivität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimmyEF
10.04.2016, 09:53

Die Sparkassen nehmen mittlerweile alle Gebühren.

1

Da du 15 Jahre alt bist, muss das über deine Eltern laufen, sowohl Kontoschließung als auch die -eröffnung. Gebühren fallen dafür nicht an. Mit 15 Jahren dürften rein rechtlich ja keine Lastschriften von dem Konto möglich sein, die du auf die neue Bankverbindung umschreiben musst.

Was Online Banking angeht: Mit XP hast du sicherlich recht. Kannst du den Rechner auf Win7 aufrüsten oder ist der zu alt? Kannst du mit einem anderen Betriebssystem leben wie Lubuntu (Linux)? Wenn es dir nur das reine Anschauen von Kontostand und Kontobewegung geht: Mit einem Smartphone gibt es passende Apps

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 67zuhjnm
10.04.2016, 10:04

Er ist 15 Jahre bei der Volksbank

0

Einfach in deiner neuen Bank ein Konto eröffnen und diese bitten das alte Konto auf das neue zu übertragen 

das ist ein normaler Service  der Bank 

diese kündigt auch dein Konto 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

errichten sie ein konto bei einer sparkasse und melden das dann bei ihren geldgebern und geldforderern an , dann schieben sie das VB konto bis auf 100,-€ leer .

wenn sich allles eingespielt hat / 4 monate /, lösen sie das sichere online-konto auf .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schließe mich @alexuwe an. Die neue Bank kann das alte Konto "einziehen" also auf sich übertragen. Diesen "Umzugservice" hat jede Bank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?