Wie kündige ich eine ABO Zeitschrift?

7 Antworten

Ein an der Haustür abgeschlossenes Zeitungs- oder Zeitschriftenabonnement können Verbraucher nach den Vorschriften über Haustürgeschäfte widerrufen. Sie können das Abonnement ebenfalls widerrufen, wenn Sie den Vertrag telefonisch vereinbart haben. Abonnieren Sie die Zeitung oder Zeitschrift allerdings per Internet, über ein Mailing oder eine dem Periodikum beigelegte Karte, gibt es in der Regel kein Zurück mehr.

Denn in diesem Fall besteht ein Widerrufsrecht nur dann, wenn das Abo bis zum ersten möglichen Kündigungstermin mehr als 200 Euro kostet. Diese Grenze wird aber eher selten erreicht, da die Lieferung der meisten Massenblätter zwischen 50 und 100 Euro jährlich kostet. Widerrufen können Sie zudem auch dann nicht, wenn es sich um ein- oder mehrmonatige Probeabonnements und im Voraus bezahlte Jahresabonnements handelt.(text der Verbraucherzentrale) Schaut § 312 und §355 BGB an

Du hast eine 14 tägiges Widerrufsrecht(falls es im Antrag steht), ansonsten gilt was im Vertragg steht, vermutlich ein Jahr Mindenstlaufdauer, Kündigung 3 Monate vor Ablauf des Jahres.

Wenn die Kündigungsfrist überschritten wurde, darfst du weiter Angst haben. In Deutschland haben immer alle Angst. The german angst, ein Begriff in der Welt. Super.

PS: seit dem 25.4. sind vier Wochen vergangen, man kann nur in 2 Wochen zurücktreten vom Vertrag. Jetzt hast du das Abo für ein Jahr an der Backe. Überleg's dir vorher und jetzt zahle bitteschön die Jahresgebühr.

Was möchtest Du wissen?