Wie kündige ich am besten?(gebäudereinigung)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach paragraph 19, Absatz 1, hast du eine zweiwöchige kündigungsfrist. Solange du schon einen neuen job hast,und den neuen arbeitsvertrag unterschrieben (zwei wochen später mit beginn) ist das völlig unkritisch. Schau einfach, dass du einen lückenlosen übergang vom alten zum neuen job hast, damit du keine lücken in renten-und arbeitslosenversicherung hast. So verlierst du, falls dein neuer arbeitgeber dich entlässt, keine ansprüche ans arbeitslosengeld. Aus befristeten verträgen kommt man selbstverständlich-zumindest als arbeitnehmer-immer raus!! Halte dich halt an die kündigungsfrist.

ja ich meine vielleicht kündigen lassen...ist das nicht besser? ich kenne mich nicht so aus....

Und wie willst du das anstellen? Was klauen, damit du fristlos entlassen wirst und n schlechtes Arbeitszeugnis bekommst?

0

Du schreibst dass du kündigen möchtest, und gibst den Grund an. Was denn sonst? Im Vertrag sollte auch stehen wann man wegen was kündigen darf.

Befristete Verträge sind nicht so einfach kündbar.

0

In welche Gewerbe Richtung kann ich meine Firma aufmachen?

Hallo ich komme aus Hessen Raum Frankfurt und bin gelernter Dachdecker und seit 2 Jahren Geselle, Ich arbeite viel neben der Arbeit und mache Fliesen Arbeit verputzen Maler Dachfenster einbauen, Dächer isolieren und dämmen und auch größeres, betoniere Fundamente und weiter "Kleinigkeiten" die handwerklich gefragt sind (rund ums Haus) also sprich ich könnt ein ganzes Haus fachgerecht Mauern das Dach abdichten Fliesen verlegen und streichen. Sanitär, esstrich und größere Verputzer arbeiten mache ich nicht. Jetzt die Frage in welche Richtung ich meine Firma aufmachen kann also welche Schlupflöcher es dafür gibt

...zur Frage

Urlaubsanspruch bei Kündigung durch Arbeitnehmer wie möglich?

Hallo Community !

Meine Frage ist folgende:

Ich bin seid dem 15.11.17 angestellt, am 15.05.18 endet meine Probezeit.

Ich hätte also bis zum 14.05 Zeit zu kündigen um die Kündigungsfrist von 2 Wochen einzuhalten weil ich am 01.06 in einer anderen Firma anfangen werde.

Ich habe 20 Tage Urlaub plus 6 Sonderurlaubstage in der 5 Tage Woche.

Wenn ich also am 14.05 kündige, kann ich wenn ich dies schriftlich fordere meinen Resturlaub für dieses Jahr direkt in der 2 Wöchigen Frist abbauen oder kann mein Arbeitgeber dies verweigern??

Und stehen mir dann quasi pro Jahr 26 Tage zu die ich jetzt prozentual verrechnen kann oder nur die 20 Tage?

Danke im Vorraus !

...zur Frage

Ausbildung abbrechen und Urlaub nehmen?

Moin moin...

Ich hatte jetzt vor meine Ausbildung abzubrechen und habe dazu einige fragen... Ich hoffe das Ihr sie mir beantworten könntet ;)

Ich mache eine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme.. Es macht mir 0 Spaß.. Ich komme mit den Mitarbeitern usw. in der Firma auch nicht wirklich klar.. wobei ich echt nicht weiß woran das liegt.. ich bin eig ein sehr offener und freundlicher mensch, aber in dieser Firma ist das Arbeitsklima sehr eigenartig... Und der Beruf wurde mir anders geschildert in der probezeit und beim probearbeiten etc... Ich sitze meine 8,5 std entweder jeden tag ab und drücke nur 1 knopf und gucke ob es auf dem als OK gezeigt wird.. also ich habe vor jetzt zu kündigen und einen anderen Beruf zu erlernen, wofür ich mich auch schon bewerbe.

Meine Fragen: - Wie soll ich richtig kündigen... also welchen bzw. welche gründe muss ich nennen um die Kündigung rechtskräftig zu machen? - Man hat ja ne Kündigungsfrist von 4 Wochen..muss ich dann wenn ich sie heute abschicke noch zur arbeit gehen?? bzw.. kann ich IN der Bewerbung fordern meinen Resturlaub direkt auf die tage wo ich noch arbeiten würde zu legen??

Wäre nett wenn mir jemand antwortet und mir vielleicht erklären könnte wie ich das ganze jetzt am besten angehe... Denn ich habe jeden Morgen das Bedürfnis krank zu machen oder son dreck.. nur weil mich diese firma so ankotzt.. ich habe regelrecht ansgt da aufzulaufen..

Schon mal Danke für eure antworten :D und bitte kritisiert meine entscheidung nicht zu sehr.. ;)

...zur Frage

Wie bringe ich meinem "noch"Chef am besten bei, dass ich kündige?

Hallo Community,

Ich bin für eine Firma tätig, wo ich immer gut zurecht gekommen bin und alles gut lief. Mit meinem Chef versteh ich mich auch super aber ich habe Angst mit ihm über die Kündigung zu reden. Ich denke mal, dass ihn das ganz schön schockieren wird. Weil er den, wo ich das Jobangebot habe, abgrundtief hasst.

ich habe aus sicherer Quelle erfahren, dass wahrscheinlich der Innendienst (dazu gehör ich) wegrationalisiert werden soll und bevor ich keine Arbeit mehr habe, will ich das neue Jobangebot annehmen.

Wie sagt man am besten einem Chef, den man sehr gut leiden kann, das man kündigen will? Ich will nicht, dass er es persönlich nimmt (was er bestimmt machen wird).

Hat jemand Erfahrung?

Ich habe Angst, dass mich alle Leute in der Firma hassen wenn ich gehe..

...zur Frage

Wann endet das zweite Lehrjahr?

Hallo, ich befinde mich im zweiten Lehrjahr der Ausbildung zum Zimmerer. Aus finanziellen Gründen muss ich nun diese Jahr schon mit meinem Studium zum Holzbauingenieur beginnen. Mit meinem Chef ist abgeklärt, dass ich das dritte Lehrjahr nicht bei ihm beenden kann weil ich für das Studium nach Rosenheim ziehen muss. Das dritte Jahr mache ich dann in dem Verbundsstudium in den Semesterferien in einem Betrieb in Bayern fertig. Num zu meiner Frage.. Da ich im Juni die Zwischenprüfungen der zweiten Jahres habe, die Ergebnisse vermutlich im Juli bekomme, bin ich damit Ausbau-Facharbeiter, eine Vorstufe zum Zimmermann. Endet damit das zweite Lehrjahr für mich oder muss ich bis Ende August in meinem jetzigen Betrieb weiter arbeiten? Ich muss gestehen, dass ich froh bin, die Lehre wo anders fertig machen zu können da das Arbeitsklima unter aller sau ist! Und ich fände es auch super, wenn ich nach den Zwischenprüfungen im Juli ein bisschen jobben könnte bis zum Beginn des Studiums im Oktober! Mein Chef hat die Anregen gegeben mich nun mal schlau zu machen, wann denn nun mein zweites Lehrjahr endet und ob ich dann nach der Zwischenprüfung bei ihm im Betrieb fertig! Es ist ja auch so, dass man nach bestandener Abschlussprüfung der Ausbildung auch schon Geselle ist selbst wenn im Lehrvertrag September steht! Ich wäre für einige Meinungen sehr dankbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?