Wie kühlt man einen Kühlschrank von außen?

6 Antworten

In einigen Ländern mit teilweiser schlecher Anbindung zum Stromnetz gibt es Absorber Kühlschränke und Klimaanlagen, die mit Propangas laufen, bzw in Japan mit Stadtgas. Bei dieser Technologie müssen die Abgase/Wärme nach außen abgeleitet werden. Diese Technologie ist weitaus Energieparender als mit Elektrizität betriebene Kühlschränke und Tiefkühltruhen und viel umweltschonender als mit Kohle-Strom betriebene. Relativ teuere Gas-Kühlschränke und Truhen gibt es auch in Deutschland zu kaufen, allerdings keine kompakten Klimaanlagen für normalgroße Haushalte, sondern nur große Anlagen für Betriebe, da wie schon gesagt sich dadurch immense Kosten einsparen lassen.

https://www.kuehlschrank.com/gas/#gref

In heissen Ländern werden ausschliesslich KS mit der Klimaklasse ST bis 38 Grad und T bis 43 Grad verkauft, unser Klimawandel treibt aber die Temperaturen weiter nach oben, dann helfen nur noch andere Kältemittel und grössere Verflüssigerflächen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du kannst ihm einen Ventilator zur Seite stellen.

In den Ländern, die ich kenne, gab es diese Probleme nicht. Da wurde der Kühlschrank aufgestellt und voila.

Mehr als die Wärme des Kühlschranks mittels Gebläse oder Ventilator nach draussen befördern kann man nicht machen.

Gar nichts. Wenn er innen Wärme entziehen soll, muss er sie außen Abgeben. Man könnte höchstens die „Abluft“ nach außen leiten.

Was möchtest Du wissen?