Wie kriegt man genug Sicherheit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da gibt es keine Sicherheit, entweder es klappt oder eben nicht. 

Klar kannst du denjenigen dann anzeigen, aber da kommt zum einen nichts dabei raus, zum anderen bringt dir das ja deine Sachen nicht wieder. Dafür müsstest du klagen auf eigene Kosten.

Betrüger haben immer Ideen, um Rückgriffe zu vermeiden. Die Sachen werden an Bekannte verschickt, die nichts damit zu tun haben, du hast dann keinen Namen oder Adresse.

Du kannst also nur vertrauen und hoffen oder die Sache eben sein lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es keine wirklich sichere Lösung. Kleinanzeigen ist ja auch eher dazu gedacht mit Leuten aus dem eigenem Ort bzw. der Nähe zu tauschen und zu handeln. 

Ebay-Kleinanzeigen warnt auch selber davor irgendwas anderes als "Türgeschäfte" zu vollziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe schon 2 mal auf Kleinanzeigen gegen Geld etwas verschickt und auch etwas gekauft und dann zugeschickt bekommen. Man könnte meinen, dass ich bis jetzt Glück hatte, ich war mir auch jedes mal unsicher aber habe denen vertraut. 2x ging es um mehr als 100€. Aber wer weiß schon, wie es beim nächsten Handel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trefft euch in der Mitte, so dass jeder 75 km fährt.

Wenn Du versendest und er nicht, hast Du nur Rennerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicherheit? Keine!
Lass solche Geschäfte, das geht nicht gut aus. Die Kleinanzeigen sind nur zur Abholung gegen Barzahlung gedacht. Dort tummeln sich zu viele Betrüger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilGirly69
15.10.2016, 11:15

könnte man denjenigen dann Anzeigen weil wir haben unsere Nummern ausgetauscht?

0

Was möchtest Du wissen?