Wie kriegt man eine zu stark festgedrehte Schraube in einem Notebook los ohne das Gerät zu beschädigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde die Schraube genau da lassen, wo sie ist. Wärmeleitpaste muss man in der Regel nicht erneuern.
Wenn du die Schraube auf Teufel komm raus entfernen willst, dann musst du sie ausbohren. Das ist aber wenn es nicht professionell gemacht wird garantiert ein Totalschaden.

Kleiner Tipp von mir persönlich...
Ich hatte auch schon solche Kandidaten. Gerade bei kleinen Schrauben ist ausbohren echt eklig.
Daher folgendes: 2-Komponenten-Stahl (Ist eine Art Epoxydkleber) auf einen Schraubendreherkopf, dann fest in die Schraube drücken (Kleber darf nur Kontakt mit Schraube und Schraubendreher haben!!!!) und aushärten lassen. (Ca 10h). Dann drehen. Der Kleber hält, wenn es ein guter ist. Sekundenkleber oder so musst du garnicht erst versuchen. Der ist zu porös.

Tatsache is aber, dass danach Schraubendreher und Schraube futsch sind.
Also musst du dann mühsam nach ner baugleichen Schraube suchen.

Ich würde sagen du schraubst die Bude wieder zu und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mit19900
04.02.2017, 02:02

Das ist eine wirklich gute Idee die ich definitiv mal austesten werde. Leider bereitet mir das Gerät derzeit Kopfzerbrechen. Zu einem hat der Lüfter angefangen leise zu rattern, zum anderem ist die Display Plastik Abdeckung nicht vernünftig anbringbar. Das Display wurde ausgebaut um zu schauen um welches Panel es sich handelt, da sich helle Flecken gebildet haben aufgrund der Brillenputztücher vermute ich. Jetzt lässt sich die Abdeckung nicht mehr richtig verschließen. Ich hätte das Gerät nicht öffnen sollen.

0

Versuche ein Stuck Gummiband, oder allgemein Gummi, zwischen Schraubenzieher und Schraube zu legen. Das Gummi erhöht den Grip, und füllt die kleinsten Hohlräume

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

madenschraubenzieher?

ist das teil mit ner schlitzschraube befestigt?

üblich sind kreuzschlitzschrauben bei sowas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du deine Frage auf der Seite für " Bau " gestellt hast kann ich sie nur so beantorten. Nimm einen Meissel ine einen Fäustling und schlag einige mal drauf. Dann wird sich schon irgend etwas lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?