Wie kriegt man ein ABE für Bremshebel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wird das Teil mit ABE geliefert stehen da nicht nur ein oder zwei Kisten für die das Teil geeignet ist sondern in der ABE da stehen zig Bikes drin und auch nicht nur ein Hersteller sonder fast alle von Aprillia bis Yamaha an dem es anbringen darf und da ist nichts mit TÜV oder eintragen man sollte aber immer die ABE dabei haben um Ärger zu vermeiden.

Kein Herstellen von Motorradteilen macht das das nur für ein oder zwei Kisten die Teile sind Universal für fast alle zu gebrauchen außer Harley die haben da  ihre eignen Teile die wollen das nichts von anderen Marken an ihre passt .   

Im ABS Heft stehen alle drin und das ABE ist teilweise sogar als TÜV Gutachten zusehen  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel3928d
08.09.2016, 08:17

ich habe halt ein relativ neues und unbekanntes bike, und deswegen steht das für mein bike nicht drinn

0

Beispiel:

http://www.rizoma.com/webobjrizoma/TUV+EHom\_WEB/TUV\_LEVERS.pdf


Wenn dein Fahrzeug in der ABE- Liste deines Hebel- Herstellers fehlt, so ist der Hebel entweder nicht zulässig, oder noch nicht geprüft. Eine E- Nummer allein sagt noch nichts darüber aus, dass dieser Bremshebel an dein Fahrzeug montiert werden darf.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Hersteller nachfragen. Kein Problem wenns für die anderen auch zulässig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder hat der Hersteller ne ABE,  oder du mußt ne Einzelabnahme beim TÜV machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?