Wie kriegt man diese lästigen Eintagsfliegen los?

4 Antworten

Ich weiss zwar nicht wie mann diese Fliegen wieder los wird. Ich hatte dieses Problem auch schon. Nun bin ich aber von normaler Pflanzen Erde auf dieses Crystal Soil umgestiegen, seither habe ich keine Vicher mehr in meinen Pflanzen. Aber der Vorschlag von Eselin töhnt definitiv gut.

Mischung aus Apfelsaft, etwas Essig und ein Spritzer Spüli in einer kleinen Schale hinstellen - die Tierchen lieben es (auch, wenn es ihnen zum tödlichen Verhängnis wird).

Ich würde mir mal diese Dinger aufhängen wo die dranfliegen hilft sehr....das zieht die an und die bleiben dran kleben

Lindenwanzen - Wie werde ich sie los?

Hallo,

ich habe seit ca. einer Woche ein großes Insektenproblem auf meinem Balkon. Ich habe dazu einige Fragen.

  1. Handelt es sich dabei tatsächlich um Lindenwanzen?
  2. Bin ich mit meinen Balkonpflanzen daran schuld? Besitze: Zuccinis, Tomaten, Basilikum, Lavendel, Liebstöckel, Pfefferminze, Currykraut, Oregano, Salbei, Thymian, Mayoran, Schnittlauch, Petersilie und Erdbeeren. Kann eine der Pflanzen an der Invasion Schuld sein?
  3. Wie werde ich diese verdammten Viecher wieder los??? - Nachbarn beschweren sich schon

Zu meinen Recherchen:
Ich habe herausgefunden, dass sich Lindenwanzen gerne an warmen Orten, wie südlichen Hausmauern ansammeln, für eine Überwinterung. Wir haben auch Linden im Hof - allerdings konnte ich nicht herausfinden, ob ein Baum befallen ist. Die meisten der Viecher scheinen sich an meinem Balkon zu sammeln.

Was ich bereits versucht habe:
- Alle Pflanzen mit Neem-ÖL/Wasser eingesprüht (10ml Neem-Emulgator + 1L warmes Wasser --> jeden Abend)
- Ich habe Einen Knoblauch Spray hergestellt: 4TL Knoblauchpulver + einige geschnittene Knoblauchzehen + 1/2 Liter Wasser ---> überall am geländer und am Türrahmen gesprüht
- zusätzlich habe ich noch Fliegenfallen aufgehängt: Diese Fliegen-Blumen, die man aufs Fenster klebt + Eine Klebe-Spirale
- gekauft habe ich außerdem noch Kieselgur und Gelbfallen - die habe ich aber nicht
- Ich habe Streichhölzer in die Erde meiner Pflanzen gesteckt
- gestern und heute habe ich die Geduld verloren und angefangen Insektizid zu versprühen, um diese elenden Plagegeister zu ermorden. Es wirkt zwar, sie sterben - aber leider habe ich auch eine große nützliche Spinne erwischt, und vermutlich auch andere Nützlinge. Und am nächsten Tag sind diese Drecks-VIecher wieder da.

Was könnte nun daran schuld sein, dass sich die Tiere bei mir sammeln? Wie werde ich sie los? Soll ich den Hausbesorger um hilfe bitten - aber ich habe Angst, dass dann die Schuld auf meine Pflanzen geschoben wird und ich sie entsorgen muss....Und wo genau soll ich die Kieselgur dann eigentlich verteilen?

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe!

...zur Frage

LED Weihnachtsbeleuchtung im Fenster - wie kann ich uns vor Blicken von Außen abschirmen?

Hallöchen ihr Lieben,

heute konnte ich endlich unser neues LED Lichternetz aufhängen. Mit etwas Mühe und akrobatischer Höchstleistung habe ich das Netz (2x2 m) nun innen vor unsere Doppel-Terassentür (EG-Wohnung) gespannt. Die warmweißen Lichter sind wirklich wunderschön. Bei unserem Doppelfenster daneben habe ich ein ähnliches Netz aufgehangen.

Als ich eben raus ging, um den Effekt von draußen zu begutachten, kam der Schock: Dank der grellen weißen LEDs kann man durch die Doppeltür nun alles im Wohnzimmer erkennen. Beim Fenster daneben ist es nicht so extrem, da hier die Lichter eher bernsteinfarben bzw. gelber sind und sich zudem an den Fenstern Fliegengitter befinden, die die Blicke von außen auch etwas abschirmen.

Nun habe ich an der Tür provisorisch unsere Vorhänge zugezogen, was aber auf Dauer keine Lösung ist, wegen unserer Zimmerpflanzen (durch die Vorhänge bekommen diese nicht genug Licht ab). Und jeden Tag die Vorhänge wieder hin und her zu zuppeln bis wieder alles sitzt und passt ist mir dann doch etwas zu aufwändig (Pflanzen zur Seite stellen, Vorhänge wieder mit der Spange zur Seite fixieren, Pflanzen wieder platzieren, abends die Pflanzen wieder zur Seite, Vorhänge ausbreiten und zu recht zupfen, Pflanzen wieder hinstellen...) Einen anderen Platz hab ich leider nicht für die großen Pflanzen - an der Tür ist schon die perfekte Lage (Südseite & genug Platz) Montage des Netzes von Außen wird auch nicht funktionieren, da nicht für den Außenbereich geeignet.

Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich dieses Dilemma lösen kann? Ich bin gerade wirklich etwas ratlos...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?