Wie Kriegt man den Teebelag von den Zähnen runter?

2 Antworten

Alle halben Jahre zur professionellen Zahnreinigung gehen. Besonders hart (schlimmer als schwarzer Tee) ist Rooibush-Tee. Von daher statt nur Schwarzem Tee oder Rooibush öfter mal Kräutertees. Übrigens auch Zitrusgetränke (z.B. auch zitrushaltiger Tee) begünstigen Verfärbungen, da sie den Zahnschmelz durch die Säure "aufrauen" und dadurch anfälliger für Verfärbungen machen.

Stimmt. Aber zu Zahnarzt mag ich trotzdem nicht gehen.

0
@Indy72

Zahnreinigung ist doch nicht schlimm... und vorbeugen ist besser als nachher bohren :)

0

Also, meine Oma hat dazumal ihre Zähne mit Zigaretten-Asche geputzt, um sie weiß zu bekommen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen! Ich weiß ja nicht, ob du an Zigaretten-Asche rankommst...

Bin dummerweise zwar ein Teetrinker, aber kein Raucher.

0

Was möchtest Du wissen?