Wie kriegen wir in stubenrein?

fr.bulld - (Tiere, Hund, stubenrein)

6 Antworten

Erst mal sollte der Teppich raus wenn möglich und der muss richtig gereinigt werden so das der Hund nicht mal mehr ein wenig Urin riechen kann.

Auch sämtliche andere Teppiche sollten wenn möglich raus bis der Hund stubenrein ist.

Dann die Unterlage wieder weg.

Und dann alle 1-2 Stunden raus, zudem nach jedem fressen, trinken, schlafen und spielen und wann immer er zwischen durch den Anschein macht zu müssen.

Macht er rein wird das kommentarlos ignoriert.

Macht er draußen wird eine Riesen Party mit loben gefeiert.

Draußen wird nicht rum gelaufen oder gespielt.

Ihr sucht euch einen ruhigen Platz wo nichts los ist direkt in der Nähe vom Haus und dort wartet ihr.

Wenn es sein muss auch 1-2 Stunden.

Und der Welpe wird nicht abgelenkt.

So ein junger Hund vergisst schnell mal das er musste.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Besitzerin von 5 Hunden

Vielleicht auch bedenken, der Hund ist seit Sonntag im neuen Haushalt...

1

Wir haben unserem ersten Hund das "warten" mit dem Kommando und Schokodrops (fuer Hunde! ;-) beigebracht.

So wenn dein Hund sein Geschaeft draussen macht, ganz tuechtig loben, streicheln und ein Leckerli - klappt eigentlich immer.

0
@Gudy13

Ein Welpe in dem Alter kann seine Blase und den Darm noch längst nicht kontrollieren.

Das fängt erst langsam frühestens mit 16 Wochen an.

Ist also keine gute oder realistische Lösung und diese Drops für Hunde sind wahnsinnig ungesunder dreck.

1

packt diese unsinnige Unterlage weg und geht alle 2 Stunden, sowie nach jedem fresen, spilen , schlafen mit ihm raus. Macht er draußen, wird gelobt, macht er in die Wohnung, wird es kommentarlos weggewischt. Und bitte informiert euch schleunigst, wie man Welpen erzieht, was sie für Bedürfnisse sie haben. Wichtig wäre auch, das ihr den Kleinen noch nicht alleine lasst, dieses Training beginnt mit ca 6 Monaten. Dies sage ich nur, weil ich lese, das ihr im Vorfeld euch kein Grundwissen angeeignet habt, wie man Welpen hält.

Es gibt bereits so viele Fragen und Antworten zu diesem Thema, kann man nicht einfach mal die Suchfunktion benutzen? Oder sich einfach mal vor Anschaffung über die absoluten Grundlagen über Hunde informieren?!

Wenn der Hund draußen nichts macht, muss man einfach solange draußen an einer Stelle (!) bleiben, bis was geht. Den Hund quasi zu Tode langweilen. Und dann eine riesen Party feiern. Passierts im Haus wird weder bestraft, noch geschimpft oder sonstiges. Es wird dann einfach kommentarlos aufgeputzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du solltest mal in der Hundeschule nachfragen wie die anderen das geregelt haben.

Was möchtest Du wissen?