Wie kriege ich saubere Erde für ein Beet?

4 Antworten

Das sind also etwa 4m² - nicht allzu viel. Aber so eine Ferndiagnose ist immer problematisch. Ich würde zuerst die Glasscherben entfernen. Um solche Beimischungen los zu werden oder überhaupt feinere Erde zu erhalten habe ich ein Durchwurfsieb (auch für den Kompost) - gibts im Baumarkt oder Gartencenter und kostet nicht die Welt. Steine sind nicht tragisch, stören ab einer gewissen Größe aber doch bei der Gartenarbeit. Ich entferne sie bei günstiger Gelegenheit.

Hallo Moni2612,es ist nicht ganz leicht,Dir hier einen sinnvollen Tipp zu geben,ohne die tatsächlichen Bodenverhältnisse zu kennen. Idealerweise,wenn der Boden zu stark verunreinigt ist mit Schwerben etc. sollte der Boden schon alleine wegen möglicher Verletzungsgefährdung komplett ausgetauscht werden. Man könnte ihn desweiteren auch sieben mit einem selbst montierten Sieb aus feinstmaschigen Drahtgeflecht und mit Mutterboden oder im schlechtesten Fall mit Blumenerde durchmischen. Sollte das alles nicht möglich sein,bliebe immer noch die Variante einfach mit Blumenerde aufbessern und zusätzlich mineralischen Dünger wie Hornspäne untermischen. Vom Gefühl her würde ich sagen,man sollte sich evtl. eine andere Stelle für ein Beet aussuchen ,die nicht unbedingt die sonnigste Stelle sein muß,aber dafür mit besserer , -sauberer- Erde. Einfache Gewächse wie Salat oder Beerensträucher würden aleerdings auch in etwas schlechterer Erde wachsen. Viel Erfolg !

Kauf dir erde ohne dünger und so

Wie groß ist es denn ???

Es ist etwa 3 m lang und 1,20 m breit

0
@Moni2612

Siehe " rainerpb" - keine weiteren Tipps - Viel Erfolg. Wetterbericht beachten ;- )))) und ....nicht vergessen...gießen.

0

Was möchtest Du wissen?