Wie bekomme ich das aus meinem Gesicht? (Herpes - Pilz)

Das gelbe ist die Kruste von der Creme, glaube ich.  - (Arbeit, Arzt, Medikamente)

9 Antworten

Also eine Herpesinfektion löst eigentlich das Herpesvirus aus. Ein Pilz ist das nicht. Kommt das so wirklich von deinem Arzt?

Wenn Herpes derart blüht, zeigt das, das dein Immunsystem im Keller ist. Das ist auch hochansteckend. Solange, bis es trocken verkrustet ist. Verwende ein eigenes Handtuch nur für die Region und pass vor allem auf, dass du nichts in Augennähe bringst.

Es gibt Herpesmittel in der Apotheke, Aciclovir zB. Aber ich würde dir eher empfehlen, zu einem anderen Arzt zu gehen und dringend etwas für dein Immunsystem zu tun.

..und wenn der Herpes hartnäckig ist, muß man den mit Tabletten energisch behandeln...

Emmy

0
@emily2001

Darum hatte ich zu einem anderen Arzt geraten. Auch wg "Herpes-Pilz".

0

Ich halte das eher für einen "Impetigo contagiosa", das ist eine bakterielle Hautinfektion, die hochansteckend ist und antibiotisch behandelt wird. Im Zweifelsfall solltest du einen anderen Arzt befragen.

Kommt bei Erwachsenen so gut wie nie vor und zudem wären Eiterblasen vorhanden. Jeder Allgemeinmediziner würde bei der Diagnose direkt den Unterschied zu einem Herpes simplex Virus erkennen...

1

Entweder ein Herpes oder ein Pilz, einen Herpespilz gibt es nicht, das hier sieht eher aus wie Herpes labialis.

Mit Creme ist das schon die richtige Therapie, bei der Größe kannste ihn aber auch nach Tabletten fragen. "Schnell" geht der Herpes eh nicht weg, das dauert ein bisschen.

Du solltest die Stelle auf jeden Fall nicht berühren und danach andere Gesichtspartien berühren, da Du die Viren ansonsten immer wieder neu verteilst.

Was möchtest Du wissen?