Wie kriege ich meinen Schluckauf weg?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hallo missunny,

der Schluckauf kommt auch von zu viel Hektik, Eile, Stress und mehr! In einem Moment die du gerade sehr angespannt bist! Denn Schluckauf kommt von einem angespannten Zwerchfell. Versuch dich irgendwie zu entspannen, achte auf deine ATMUNG, dann geht er auch wieder weg?

In meinem Fall: Ich bekomme den Schluckauf, während ich frühstücke oder den Abendbrot, also „Trockenessen“. Wenn ich merke, dass er kommt, dann trinke ich sofort und dann mache ca. 10 Sekunden Pause und während der Pause, mache ich mich ganz locker, d.h. entspanne ich mich. Danach esse ich weiter aber langsamer. Bei mir passiert nicht nur beim „Trockenessen“, sondern auch, wenn ich zu schnell esse. Also nimm dir Zeit, um das Essen zu genießen und er kommt dann seltener! Nach Jahre, die man solche Methode anwendet, kann den Schluckauf auch ganz verschwinden, aber man muss auch daran glauben! Ob den Schluckauf weg geht, wenn man ihn vergisst?? Das ist so, wenn man ein Schmerz hat und denkt sehr oft daran, dann tut noch mehr weh! Wenn man nicht daran denkt und woanders denkt, tut weniger weh! Ich habe Platzangst, wenn ich daran denke, bekomme ich fast Gänzehaut und geht mir etwas schlecht. Also, das hat mit der Psyche zu tun. Was noch gegen den Schluckauf hilft ist, Blues/Ballade Musik z.B.:

  1. Unchained Melody – von: Gareth Gates
  2. When a Man Loves a Woman – von: Michael Bolton
  3. Torneró – neue Version von: Nino De Angelo oder Pupo
  4. When i need you – von: Leo Sayer
  5. Aber dich gibt´s nur einmal für mich – von: Die Flippers/ Dia Paldauer/ Semino Rossi und mehr……….

LG Mario

Hab ich auch oft, und schon alles probiert. Nur das hier hat geholfen: Nimm ein Glas mit Wasser, geh an ein Waschbecken. Normal trinkt man vorne. Geh mit Deinen Lippen an den hinteren Rand zum Trinken, ohne das Glas in der Richtung zu verändern oder zu drehen. Dann versuche zu trinken, Schluck für Schluck, kann etwas daneben gehen, daher bitte über einem Waschbecken durchführen.

Mein Vater is Arzt und er hatte einen Patienten bei dem ging das Schluckauf 3 Tage nicht weg, aber dann von alleine, das heißt früher oder später gehts sowieso weg :) ICh weiß nicht ob das noch helfen wird, aber wenn dich jemand erschreckt, oder dich etwas aufregt dann geht das Schluckauf auch weg! Aber jetz wo du weißt das du vielleicht erschreckt wirst bringts nichtmehr so viel^^ Letzer tipp: naja "tipp" aber ich mach das immer so: wenn ich schluckauf hab dann denk ich immer an irgendeine Person und wenn nach der Person das Schluckauf weggeht hat die gerade an dich gedacht :) wenn nicht nimmst du einfach die nächster person^^ und die nächste, und..

oh man, wie konnte ich das vergessen (alzheimer?)

Wenn ich Schluckauf habe, dann hilft es wenn ich die hände an die unteren Rippen stemme und ein paar mal tief durchatme.. Dabei denke ich dann an ganz andere Dinge. Ich hoffe für dich, das dein Schluckauf bald vorübergeht.

stell dich hin, breitbeinig, streck die arme waagerecht seitlich links und rechts, mach mit dem oberkörper weite seitliche drehungen, weit links und rechts herum, immer wieder. was dadurch passiert, ist einerseits zusammendrücken der speiseröhre und andererseits lockerung der brustwirbelsäule in der art einer chiropraktischen lockerung. beides zusammen kann bewirken, dass du aufstösst, luft nach oben rauslässt, und die ist oft die ursache für schluckauf, bei den nervösen luftschluckern etwa. mach diese seitlichen schwingungen 20 oder 30 mal. und vergiss nicht, hier über den erfolg zu berichten...

Gehe mogen oder Montag zum Arzt. Ein Schluckauf kann auch ein Symthom für eine andere Krankheit sein.

Mit den Zeigefingern die Ohren zuhalten, gleichzeitig mit den kleinen Fingern die Nasenflügel zudrücken, tief Luft holen und dann so langsam und so lange es geht die Luft aus dem gespitzten Mund pressen..hat mir ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt verraten..es klappt bei mir und anderen Freunden wunderzückend...sieht nur ziemlich doof aus wenn man es macht! Hilft aber auch in den schlimmsten Fällen! Dadurch senkt sich das hüpfende Zwerchfell.

Mit Konzentration und Willenskraft.

Ich setz mich dann immer in eine ruhige Ecke, schließe die Augen, konzentriere mich auf den Schluckauf und will einfach, dass der weg geht. Du musst da ganz fest von überzeugt sein, dass das klappt. Bei mir klappt es jedes Mal.

LG

Wieselchen

da gibt es einen guten Heilstein: Arsenopyrit

Bei mir klappt das meistens, wenn ich die Nase zuhalte, die Luft anhalte bis es weh tut.

Andere Moeglichkeit ist Wassertrinken ohne zwischen zu atmen.

Luftanhalten funktioniert besser.

lüftanhalten und dann so lange du kannst trinken. oder kopfstand, oder erschrecken...mehr fällt mir nicht ein

Ich habe bei Frauen den Schluckauf immer mit Zungenküsse wegbekommen. Jetzt werdet ihr herzlich lachen, aber probiert es, es hilft! Schreibt anschl. über Eure Erfahrungen, interessiert mich. Viel Vergnügen!

Zum Arzt wenn er schon seit Stunden da ist.

Was möchtest Du wissen?