Wie kriege ich meinen Kinderwagen die Stufen hoch?

13 Antworten

schade, dass du bei der Anschaffung nicht an dieses Problem gedacht hast, denn es gibt praktische,klappbare Modelle, die nicht viel Gewicht haben. Sonst bleibt wirklich nur die Hopsmethode...

Bring den doch runter in den Fahrradraum und Dein Partner bringt den dann hoch in die Wohnung, ansonsten kannst Du das Baby doch in einer Trage auf dem Bauch transportieren, ist zum Anfang ganz praktisch und für das Baby auch gut. Später dann einen leichten Wagen kaufen, allerdings versteh ich nicht, warum Du den nicht die paar Stufen hochträgst, so schwer ist eigentlich kein Wagen, das man das nicht schafft.

"so schwer ist eigentlich kein Wagen, das man das nicht schafft."

Du lebst in einer anderen Welt als ich.

0

es gibt einen motorischen Treppensteiger, der liegt aber bei ca. 2500 Euro

Ist preislich indiskutabel, das lohnt sich erst ab 20 Kindern... Trotzdem danke!

0

Brauchen wir Kinderwagen mit Freisprecheinrichtung?

Ich sehe so oft Mütter in Bussen und Bahnen Kinderwagen jonglierend und ihre Kinder ignorierend mit Smartphones am Ohr Dauergespräche führen.

Das Kind sagt schon das 20. Mal "Mama!" oder schreit rum. So was grenzt schon an geistige Verwahrlosung.

Die Mutter hält sich nur am Kinderwagen fest oder gar nicht. Der Bus- oder Bahnfahrer ist es dann natürlich Schuld, wenn eine Vollbremsung nötig ist, bei der die Dame ungebremst durch den Wagen fliegt.

...zur Frage

Kinderwagen mit Lufträdern wählen?

Ich kann mir vorstellen, dass ein Kinderwagen mit Lufträdern vielleicht mehr Komfort bietet, als diese Plastikreifen. Sind Luftreifen also die bessere Wahl, oder welcher Kinderwagen ist besonders gut?

...zur Frage

Wieso fassen soviele einfach ungefragt in den Kinderwagen und wie habt ihr es unterbunden?

Heute war ich mit den Babys etwas unterwegs und dabei haben so einige versucht in den Kinderwagen zu greifen.

Wie habt ihr es unterbunden?

...zur Frage

Genereller Schmutz im Treppenhaus

Meine Nachbarin und ich wohnen im EG, es steht ein Kinderwagen ständig hinter der Hauseingangstür dort manchmal ein kleiner Roller, dies versperrt den Ausgang wenn man vom Keller mit dem Fahrrad oder mit sonst was hoch kommt-also jedesmal auf die Seite schieben - Türe auf Fahrrad raus Kinderwagen zurück stellen. Zudem hat der Nachbar ober mir einen Hund auch der Welpe seines Vaters ist öfter mal da. Es kommt vor das die Hunde ins Treppenhaus pieseln-wird nicht weg gewischt. Er hat auch noch einen Holzofen- wenn er vom Keller Holz holt läßt er die verlorenen Späne liegen oder kehrt sie unter den Abstreifer. Es herrschen katastrophale Zustände im Treppenhaus, Zigaretten werden an der Mauer ausgemacht, Taschentücher,Bonbonpapier, Keksreste usw. bleiben liegen, spuren an der Mauer von hinuntergerollten Autoreifen. Auch im Hof schauts dementsprechend aus.

Frage: müssen wir uns das bieten lassen, müssen wir den Kinderwagen beim Putzen--Treppe putzen steht im Mietvertrag-- auf die Seite stellen, müssen wir den Dreck von anderen wegräumen. Der Vermieter und Hausmeister scheren sich nichts obwohl wir die Mißstände bereits mit Bildern an den Vermieter geschickt haben.

...zur Frage

Pomeranian/Zwergspitz Welpe Treppen hochsteigen. Gut?

Hallo. Ich habe ein reinrassigen Pom der jetzt 10 Wochen alt ist. In unserem Treppenhaus gibt es 1 Treppe (4Stufen) und 3 Treppen (ca.16 Stufen) und mein Pom der rennt da hemmungslos einfach hoch bis zur Haustür. Darf der das schon oder ist das noch schädlich für ihn weil er doch im Wachstum ist? Also ich habs 1-2 mal ausprobiert und der schafft das super. Allerdings mach ich mir sorgen das der das vlt garnicht darf....bitte um antwort. TA werd ich auch noch fragen aber erstmal euch =) LG

...zur Frage

Kann ein Zwergkaninchen normalerweise Treppen steigen? Ist das schädlich?

Hallo, ich habe ein Kaninchen (Honey), der ist etwas über 8 Jahre Alt, an sich noch TopFitt, nur seit dem Umzug entwickelt er immer mehr Eigenarten. Gestern hat es nun den Höhepunkt erreicht. Ich weiß zwar nicht warum, aber er rennt mir immer hinterher und immer wenn ich stehen bleibe rennt er im Kreis um mich herum und manchmal pinkelt er dann auf den Boden oder wenn ich Pech hab, auf die Pantoffel. Jedenfalls kann ich das natürlich nicht leiden und versuche zu flüchten. Meistens dann auf die Treppe - ist also der kleinste Aufwand, man geht 2-3 Stufen hoch und der Hase ist abgehängt. Gestern ist er mir aber die 3 Stufen hinterher gehopselt…. Allerdings dann erstmal nicht mehr weiter. Ich bin dann hoch in den ersten Stock und habe mich mit irgendwas beschäftigt, dann höre ich, dass es im Treppenhaus raschelt, guck aus dem Zimmer raus und der Hase (wir nennen ihn immer so, da er irgendwie zu groß für ein Zwergkaninchen ist) sitzt im Eingang, also ist er hochgehoppelt bis in den ersten Stock. Nun die Fragen: Ist das Normal? Machen Häschen/ Zwergkaninchen sowas normalerweise? Kann es dem Häschen schaden? Ist ja immerhin schon 8 Jahre alt. Und zuletzt.. Warum verfolgt er mich? Warum umkreist er mich? Und warum pinkelt er?? Denn, dass Kaninchen markieren habe ich noch nie gehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?