Wie kriege ich meine Aggressionen im Griff?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da kannst Du von Glück reden, dass Du mich nicht angegriffen hast, ich hätte dafür gesorgt, dass Dir der Führerschein abgenommen worden wäre. Aber ich verstehe auch, dass bei Dir eine innere Not besteht. Immerhin verstehst Du, dass das nicht in Ordnung ist, was Du tust.

Leider kenne ich Dich nicht. Daher kann ich nicht genau erkennen, woher Deine Aggression kommt. Oft sind das Kindheitsgeschichten. Vielleicht wurdest Du als Kind misshandelt und hast das, was Du erlebt hast, zu Deiner Lebensauffassung gemacht. Ich habe das oft bei Menschen gesehen, deren Vater Alkoholiker war und die fürchterlich behandelt wurden.

Natürlich spielt auch noch ein wenig die Veranlagung eine Rolle. So wie es blonde und dunkelhaarige Menschen gibt, gibt es auch solche, die schneller "anspringen" und solche, die ruhiger sind.

Von Drogen wie Kokain und Amphetaminen jeglicher Art rate ich Dir dringend ab, sie erhöhen die Aggressionsbereitschaft und senken die Hemmschwelle.

Es gibt Antiaggressionstrainings. Oft wird auch bei einem guten Kampfsporttraining nicht nur das Kämpfen sondern auch der Umgang mit Aggressivität gelehrt. Schau Dir mal das an:
https://de.wikipedia.org/wiki/Anti-Aggressivit%C3%A4ts-Training

Sollte das Antiaggressionstraining nicht reichen und bei Dir Belastungen aus der Kindheit und Jugend bestehen, könnte zusätzlich eine Psychotherapie notwendig sein. Ein Problem einer solchen Psychotherapie ist es, einerseits Dir eine Menge Verständnis entgegen zu bringen und gleichzeitig dabei mit Deinen Aggressionen umzugehen, die natürlich immer wieder Thema sein werden und sein müssen, um Dir die Chance einer Veränderung nahezulegen. Das geht nur mit sehr klar abgesprochenen und von Dir unbedingt einzuhaltenden Grenzen.

Ich finde es sehr wichtig, dass Du bald etwas tust, weil Du sonst Gefahr läufst, schwere Straftaten bishin zu Tötungsdelikten zu begehen. (Klingt dramatisch, ist aber leider so. Ich schreibe das so deutlich, um Dir klar zu machen, wie ernst die Situation ist.) Auf jeden Fall begrüße ich es sehr, dass Du hier diese Frage gestellt hast. An der Länge meiner Antwort kannst Du erkennen, dass ich Dich sehr ernst nehme und Dich bei Deinem guten Vorsatz unterstützen möchte. Ich wünsche Dir viel innere Kraft, damit Du mit Deinen Körperkräften gut umgehen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache eine Verhaltenstherapie! Die Ursache deiner Aggressionen muss herausgefunden werden und das ist nur durch Zusammenarbeit mit einem Psychotherapeuten möglich. Ich vermute, dass du das nicht möchtest, ich befürchte aber, dass du keine andere Wahl hast, wenn du demnächst nicht im Knast landen willst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MrWallat, vielen Dank, dass Du deinen Wunsch etwas zu verändern hier geteilt hast. Meine Ideen dazu sind. 1. Steh dazu, was Du gemacht hast. Wenn Du die Gewalt bereust, entschuldige Dich bei Deinen Opfern und versuch es wieder gut zu machen. Versuch Dir von Ihnen erzählen zu lassen, welchen Schaden Du angerichtet hast. Vielleicht motiviert Dich das etwas zu verändern. 2. Alkohol und viele andere Drogen enthemmen Dich und lassen Dich leicht die Kontrolle verlieren. Versuch doch einmal eine Zeit ohne die Drogen auszukommen. Es wird Dir mit klarem Kopf leichter fallen die Kontrolle zu behalten. 3. Auch wenn es schwer fällt, sprich mit Deinen Freunden/Kumpels/Familie/Freundin darüber. Du wirst eine Veränderung alleine kaum schaffen, wenn andere auf Dich aufpassen ist es oft leichter. Vielleicht hast Du auch schon mal beim Feiern zu jemand gesagt: "Hey komm, Du hattest genug, wir gehen nach Hause." 4. Erkunde Deine Gedanken, dazu hilft einfach mal ruhig zu sitzen und darüber nachzudenken, aber vielleicht hilft auch, wenn Du uns hier etwas mehr zu den Situationen schreibst in denen Du die Kontrolle verlierst. Ich finde es toll, dass Du etwas unternehmen möchtest. Mit 24 Jahren bist Du zu alt um noch irgendjemand zu schlagen. Stell Dir vor Du hättest auf der Autobahn den Vater einer Familie mit drei Kindern getötet. Ich hoffe ich konnte ein bisschen helfen. Lieben Gruß
Christoph

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn mir ein Typ eine hauen würde, der würde so eine zurück kriegen ...das er sich den 2.Schlag mir gegenüber genau überlegt!

Ferner würde ich so einen Typen sofort verlassen.

Ich habe an manchen Tagen auch ne kurze Zündschnur und bin geladen,würde aber aus Respekt niemanden schlagen oder soweit herausfordern, um mich selber in Gefahr zu bringen.

Du solltest dir Hilfe suchen um dein Problem zu lösen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest Du ein Schnupper-Abo bei der Fremdenlegion absolvieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann auch ein Infekt vom Hirnwasser sein. Das kann durch Antibiotika gelöst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kinglion6200
28.03.2016, 16:58

haubsache alles mit Medikamenten lösen...

0

Was möchtest Du wissen?