Wie kriege ich es hin dass mein großen Zehen normal sind?

 - (Gesundheit und Medizin, Körper, Füße)

12 Antworten

Wie andere schon gesagt haben trage nur Schuhe mit genügend breiter Zehenbox und ohne Absätze. Zusätzlich empfehle ich Dir das Barfußlaufen so oft wie möglich. Dabei versuche Deine Zehen zu spreizen.

Weitere Möglichkeiten wäre das Tragen von correct toes wie hier z.B. https://www.amazon.de/Doact-Hallux-Valgus-Korrektur-St%C3%BCck/dp/B072C5RBZ4/ref=asc_df_B072C5RBZ4/?tag=googshopde-21&linkCode=df0&hvadid=310617887709&hvpos=1o3&hvnetw=g&hvrand=1680148300014756727&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9044488&hvtargid=pla-360594705784&psc=1&th=1&psc=1&tag=&ref=&adgrpid=61859798055&hvpone=&hvptwo=&hvadid=310617887709&hvpos=1o3&hvnetw=g&hvrand=1680148300014756727&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=9044488&hvtargid=pla-360594705784

Wichtig ist dass Du diese auch in Deinen Schuhen trägst. Ggf. musst Du Dir neues Schuhwerk zulegen weil herkömmliches meist zu schmal und vorn spitz zulaufend ist. Schaue mal unter http://www.barfusslaufen.com da dürfe es genügend breite geben.

Mit irgendwelchen Einlagen bekommst Du weder den Hallux Valgus noch andere Fußfehlstellung weg sondern sie werden damit u.U. noch verschlimmert.

Hallo,

was du da hast ist ein Anfang von Hallus Valgus... Du kannst eine spezielle Vorrichtung kaufen, um die falsche Lage deiner großen Zehen zu korrigieren, laß dich am besten von einem/einer Podologen(in) beraten!

Eine Operation wird durchgeführt, wenn die sanfte Korrektur nicht mehr möglich ist, die sollte eigentlich aber noch möglich sein, weil du noch sehr jung bist.

Siehe zu, daß du flachere und breitere Schuhe trägst! Eine anatomisch geformte Innensohle sollte im Schuh/in den Sandalen vorhanden sein.

Kauf dir am besten gute Schuhe, wie die von der Marke "Waldläufer", das lohnt sich.

Laß außerdem beim Podologen einen Fußabdruck machen lassen, so daß man sieht, inwiefern dein Fuß oder die die Fußsohle deformiert ist, und was man dagegen tun kann!

Infolgedessen kannst du auch zum Orthopäden gehen, eine Ganganalyse sollte auch gemacht werden.

Auf keinen Fall die Füße einengen oder zu kurz oder zu hochhackige Schuhe tragen, das verursacht/begünstigt nämlich das Auftreten von Hallus Valgus!

Manchmal hat man auch ein Bein, das kürzer als das andere ist! Dies sollte auch kompensiert werden durch entsprechende Einlagen!

Gib Acht auf deine Füße, schon jetzt! Das wird dir viel Ärger ersparen!

Alles Gute, Emmy

Dass in deinem Alter keine OP vorgenommen wird, ist einzusehen. Dein Knochenwachstum ist noch nicht abgeschlossen, da würde eine Hallux Korrektur vermutlich nichts bringen.

Deine Deformationen ist ein sog. Hallux.

Einlagen beseitigen vorerst - in deinem Alter - die Verformung nicht, aber können verhindern, dass sie zu stark wird.

Den "Rest" hat dir emily2001 bereits super erklärt, bzw. dir einen sehr guten Rat gegeben.

Wer hat Erfahrungen mit Hallux valgus Operation gemach? ( Zehenschiefstand )

Ich habe schon seit 10 Jahren das Problem, dass meine großen Zehen sich leicht unter die kleinen Zehen neben ihnen schieben. Es wird langsam schlimmer und nun beginnt mein rechter großer Zeh auch echt weh zu tun und ist seit ca. 1 Monat konstant taub. War gerade beim Arzt und dieser hat mir etwas gegen die Taubheit verschrieben etc, meinte aber, dass ich früher oder später sicher eine OP haben muss, bevor es noch schlimmer wird. Er sagte, dass der Schiefstand für mein Alter (27) schon relativ stark ist..

Wer hat so eine OP gehabt und wie ist sie bei euch verlaufen? Wie lange hat es gedauert, bis ihr euren Fuß / Füße wieder vollständig ohne Beschwerden benutzen konntet? WIe lange ward ihr von der Arbeit krank geschrieben?

DANKE

...zur Frage

High Heels getragen ---> Zehen taub

Guten Abend!

Ich war vorigen Samstag auf einem Ball und habe High Heels getragen. 10 cm Absatz! Ich bin in diesen Schuhen 5 Stunden drinnen gestanden und habe in meiner Betrunkenheit nicht mitbekommen das meine Füße schon so schmerzen! (Habe nicht getanzt)!

Ich hatte zuvor solche Schuhe noch nie an! Zuhause hab ich dann gemerkt das meine Füße echt weh tun und am nächsten Tag war das immer noch so. Nun ja, meine Füße haben sich mittlerweile schon beruhigt nur die Zehen die neben den großen Zehen sind tun weh. Auf jeder Seite die zwei gleichen!

Sie fühlen sich so taub an und wenn ich sie bewege ist das so als wären die Zehen eingeschlafen! Es tut zwar nicht weh aber es ist halt sehr unangenehm! Ich habe gedacht das die Zehen sich vl beruhigen aber mittlerweile is Mittwoch und sie fühlen sich noch genau so an wie am Sonntag. Was meint ihr? Werden die Zehen noch besser oder sollte ich dringenst einen Arzt aufsuchen?

Liebe Grüße Kathi:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?