Wie kriege ich es hin das meine Katze nicht mehr scheu ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst sehr geduldig sein, gib der Katze Zeit und Freiraum. Lass sie sich frei bewegen, und bedränge sie nicht. Füttere sie normal, versuch sie zum spielen zu animieren. Wenn sie nicht will, lass es. Aber versuche es immer wieder. 

Rede mit der Katzen wenn du sie siehst. So, wie wenn du mit einem Freund redest. Aber ruhig und freundlich. Leg dich hin und wieder mal auf dem Boden und streck die Hände aus. Dann bist du auf dem gleichen Level wie deine Katze und bist nicht mehr so erschreckend. Lass sie an dir schnuppern und sie sich an die gewöhnen.

Laufe ihr nicht nach, sie soll sich zurückziehen dürfen. Das kann einige Wochen, vielleicht auch Monate dauern. Aber mit der Zeit wird sie dir mehr und mehr vertrauen. Vielleicht lege hier und da ein paar T-shirts von dir auf den Boden oder aufs Sofa, die nach dir riechen. Damit sie sich noch schneller an deinen Geruch gewöhnt.

Gib ihr die Zeit die sie braucht. Dann wird das bald eine anhängliche Katze. Immer schön langsam machen, ruhig und bestimmt.

Da kann man nichts "hinkriegen". Mit Katzen hat man Geduld, denn es kommt auch darauf an unter welchen Umständen sie zu dir gekommen ist, auch ist es wichtig, das du auf sie zugehst.

Was möchtest Du wissen?