Wie kriege ich eingenistete Spinnen aus meinem Fensterrahmen?

2 Antworten

Ich habe das jeden Herbst am Küchenfenster. Obwohl ich Angst vor Spinnen habe, lasse ich sie einfach da (es ist eine riesige Kreuzspinne). Sie macht mir nichts, ich mache ihr nichts und sie hält auch andere Insekten davon ab, bei mir in die Küche zu krabbeln. Spinnen sind wahnsinnig nützlich (brrrrr!!), also laß sie einfach.

Al Farag oder so von AquaClean....ist ein mittel, was bei pferden benutzt wird. ich benutze es immer, um spinnen, mücken. fliegen und co. abzuwehren. mittel ist für haustiere ungefährlich.

Wie oft Türen in der Wohnung und wie oft Fensterrahmen abwaschen?

Hallo Leute,

ich wohne seit 5 Jahren in dieser Wohnung. Ich habe weisse Türen und Fenster.

Das Fensterglas reinige ich regelmäßig ca 3x im Jahr, bzw. nach Bedarf.

Jetzt habe ich gestern zum ersten mal so richtig die Türen + Rahmen abgewaschen und ich war erstaunt, was da alles runterkam. Ok, ich rauche nicht, aber Spuren vom Staubsauger und Wasserspritzer vom Putzen waren deutlich sichtbar und sind jetzt weggeputzt.

Auch bei den Fenster Rahmen.

Da war über den Winter wohl Feuchtigkeit (es sind Holzfenster, falls das was zur Sache tut) drin und es waren schwarze Schimmel / Stockflecken im Rahmen.

Ich habe Küchenreiniger auf mehrere Putzlappen gesprüht und damit (je Fenster ein Lappen) die Rahmen gründlich gereinigt. Jetzt sind die Flecken weg und die Rahmen wieder schön weiss.

Wie oft macht Ihr das in eurer Wohnung / in eurem Haus, das mit dem Türen und Fensterrahmen abwaschen?

ciao

...zur Frage

wie kriegt man spinnen weg?

ich habe ein boothaus und das ist leider voller spinnen (draussen vorallem und an allen fenstern!) momentan zerstoere ich gerade die "nester" mit einem besen und schuettle den immerwieder aus.. aber die kleben sehr start und ich will auch wirklich nicht, dass eine spinne reinkommt, etc. .. soll ich es mit dem staubsauger versuchen?? was soll ich machen? ich getrau mich kein fenster aufzumachen, weil da immer irgendwo eine spinne davorhaengt! Lg

...zur Frage

Wie werde ich diese Spinnen los?

hey, ich habe ein Problem. Mein Zimmer liegt genau unterm Dach so das ich gerade stehen kann und in einer Ecke meines Zimmers sitzt immer eine Spinne. Ich tue sie fast jeden Tag mit einem Glaß wieder rausschmeissen (aus dem Fenster) aber am nächsten Tag sitzt wieder eine neue Spinne da (das erkenne ich an der Größe) Spinnen machen mir zwar echt nichts mehr aus, nur wache ich halt jeden Tag mit einer fast über dem Gesicht auf!!! Es ist fast so als hätten sich die Spinnen gegen mich verschworen. Also weiß jemand irgend ein Mittel wie ich dort keine Spinne mehr haben kann? (ich bin gegen Gift oder andere tötungsweisen) Vielen Dank :)

...zur Frage

Spinnennester entfernen

Hilfe !!! Hilfeee !!! Auf meinem Balkon an der ganzen Wand entlang sind alle paar centimeter Spinnennester wo auch jeweils eine Spinne sitzt. Zu den Abendstunden krabbeln dann die ekelhaften Viecher raus und hängen da rum, so das ich mich dann nicht mehr raus traue um eine zu rauchen. Und wenn man dann morgens aufsteht über den Balkon läuft kleben einem überall die Spinnennetze im gesicht. (Iiiiiih) Zu meinem Problem: mit dem Staubsauger krieg ich die Nester nicht weggesaugt (die sind viel zu stabil) . Mit dem Besen kommt es bei mir nicht in Frage sobald die Dinger schon zucken krieg ich Panik. Mit so einem chemischen Insektengift möchte ich auch ungern arbeiten. Gibt es nicht irgendein Hausmittel wo ich mir selber zusammen mischen kann ? Und nein bei mir sind die Spinnen kein Stück nützlich den in meinem Wohnzimmer fliegen trotz all dem eine Vielzahl an Fliegen rum.

...zur Frage

Wie werde ich Zitterspinnen los?

Heute habe ich wieder 20 ausgewachsene geschlechtsreife Spinnen eingesaugt. So wie fast jede Woche. Für All die Tierschützer unter Euch, Nein, ich werde Sie nicht raustragen. Bei im Schnitt 20 bis 25 Spinnen pro Woche wäre ich sonst mehr als eine Stunde unterwegs nur um die Viecher einzusammeln und auch jetzt mit dem Staubsauger dauert es mindestens 30 bis 45 min. bis ich alle, (nein alle sind es leider nie) gefunden habe. Jetzt könnte man meinen ich hab ein großes Haus. Nein 70 m² ohne Keller und Dachboden. Altbau. Begonnen hat es mit einer Spinne. (Nein wir haben keine Phobie.) "Spinnen sind nützlich lassen wir sie leben..."Dachten wir. Die war nach ein paar Tagen verschwunden. Also nicht weiter schlimm.-Dachte ich- Mittlerweile, Experte geworden weiß ich die hat sich verzogen um zu "werfen" Es sind fantastische Mütter diese Zitterspinnen Sie pflegen Ihre Brut auch noch nach dem Schlüpfen. Aber vorher verstecken sie sich. Ich habe schon Nester in der Lautsprecherbox, den Spülenunterschrank, dem Kinderzimmerregal hinter Heizkörpern und und und gefunden... Und sobald eine dieser großen Spinnen durchkommt, haben wir wieder neue Jungspinnen im Haus die man aber auch so nicht gleich findet, weil halt klein. Und so sauge ich jede Woche meine Spinnen ein und frage mich wie werde ich sie endgültig los und wovon ernähren sich die überhaupt? Vielleicht sind sie wohl deshalb so fruchtbar, weil es soviel zu essen gibt? Kann ich da ansetzen?

Vielen Dank für eure Antworten Ich würde mich freuen, wenn es auch wirklich ernstgemeinte wären, denn was ich hier bisher über Spinnen gelesen habe hat mich nicht wirklich weiter gebracht.

...zur Frage

viele Spinnen durch mehr Sträucher im Garten?

sind dadurch mehr Spinnen im Haus!??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?