Wie kriege ich einen Kaiserschmarrn am lockersten?

3 Antworten

Mehl mit Salz, Zucker und Milch glattrühren, ein Tröpfchen Rum und reichlich Eier (3 pro Port.) dazu. in der Pfanne reichlich Fett erhitzen, Teig hineingeben stocken lassen, umdrehen und im vorgeheizten Backofen fertiggaren (ca 220 Grad). Aufpassen dass er richtig durch ist sonst ist er zäh.

Ich glaube, da kann man auch Mineralwasser unterrühren. Durch die Kohlensäure wird der Teig schön locker und luftig!

Ganz einfach. Die Eier trennen, den Eischnee extra schlagen und dann unterheben! Da brauchste kein Kochbuch, das ist der ultimative Geheimtip! Gruß :-)

26

Das ist richtig, das machen wir Köche auch so dafür ein DH

0

Was möchtest Du wissen?