Wie Kriege ich eine Nasen - OP?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Nasen OP 100%

8 Antworten

Willst du dir Wahrheit hören oder nur "hilfreiche Antworten"?

Die Sache mit der Nasen-OP wäre auf den ersten Blick eine gute Lösung dein Problem zu beheben. Aber nur auf den ersten Blick!

Auf den zweiten Blick und bei genauerem hinsehen ist es eine sehr schlechte Idee. Die Nase ist nur EIN Auslöser für deine Probleme. Du hast ja selbst geschrieben das es auch noch andere Gründe für deine Depressionen gibt und davon bin ich auch überzeugt. Wenn die Nase also in der Form nicht mehr da wäre, dann wären deine Probleme immer noch da.

In meinen Augen hast du den falschen Denkansatz für die Lösung deiner Probleme. Du machst die Lösung deiner Probleme von äußeren Einflüssen abhängig, nach dem Motto: Wenn die nicht mehr wären, dann ginge es mir besser!

Das ist aber falsch. Die Lösung für deine Probleme und die Heilung von deiner Erkrankung kann nur aus dir selbst heraus kommen. Und damit meine ich das sich in deiner Psyche und deinem Geist eine Wandlung vollziehen muss und nicht in deinem äußeren Erscheinungsbild.

Überlege doch einmal: Am Anfang hattest du kein Problem mit deiner Nase. Du hattest sie als etwas vollkommen normales gesehen und als ein Teil deiner selbst akzeptiert. Nun kamen ein paar Mitschüler und haben dich deswegen gemobbt und geärgert und in dir Selbstzweifel geweckt. Das ging dann über Jahre so weiter und in dieser Zeit hast du dir von den anderen Kindern und Jugendlichen und deinen "Freunden" einreden lassen, das du ein Problem hast, weil deine Nase nicht ok ist.

Dein Problem ist also nicht deine Nase, sondern die anderen und ihre Kritik und wie du damit umgegangen bist. Anstatt diese "Kritik" als Spaß zu sehen und das ganze zu vergessen, hast du es zugelassen, das bei dir Selbstzweifel aufkommen und das aus diesem Selbstzweifel Selbsthass wurde.

Ich verstehe das dies alles für dich nicht sehr einfach ist und deine sonstigen Probleme, haben diese Entwicklung womöglich begünstigt. Aber du solltest dir auch über folgendes klar werden und klar sein: Kinder ärgern immer andere Kinder und Jugendliche mobben immer andere Jugendliche. Das ist nicht schön, das ist auch nicht ok, aber es ist auf der anderen Seite normal. Wenn es nicht deine Nase wäre, dann hätten sie etwas anderes gefunden, mit dem sie dich ärgern können. Und wenn sie nichts gefunden hätten, dann hätten sie irgendetwas erfunden oder einfach nur gesagt, das du doof bist. Verstehst du? Du musst nicht mal einen konkreten Auslöser liefern, um gemobbt zu werden.

Ich kann sehr gut verstehen, das dies eine sehr harte Zeit für dich war. Ich wurde auch in der Schule gehänselt oder gemobbt. Einerseits wegen meiner Brille und andererseits wegen meiner Körpergröße. Das war auch nicht schön, aber mir war klar, das die Schule irgendwann fertig ist und das ich dann die allermeisten Kinder und Jugendlichen, die mich jetzt noch ärgern für den Rest meines Lebens nie mehr wiedersehe!!!

Warum sollte ich mich fertig machen lassen von Menschen, die ich in ein, zwei, drei Jahren nie mehr wiedersehe? Diese Menschen und das was sie sagten waren absolut unwichtig. Warum sollte ich ihnen und dem was sie sagen weiterhin Beachtung schenken? Als mir das klar wurde, war es mir sche..egal was sie über mich sagten. Und als sie merkten, das ich auf ihre Sprüche nicht mehr reagiere haben sie mich irgendwann komplett in Ruhe gelassen und sich andere gesucht, die sie ärgern konnten.

Weißt du was für mich der Sinn des Lebens ist? Das man mit dem und aus dem was man ins Leben mitbekommen hat das Beste macht!!!

Gott oder die Natur haben uns so gemacht wie wir sind. Sie haben unseren Körper und unseren Geist geformt und dies gilt es anzunehmen und zu akzeptieren. Von dem her sehe ich eine Nasen-OP als absolut falsch an.

Was wäre denn wenn du deine Nasen-OP gemacht hättest? Dann kommt irgendwann dein Freund und redet dir ein, das deine Brüste zu klein sind. Dann machst du eine Brustvergrößerung. Dann sagen deine Freundinnen, das deine Augenlider so schlaff herunter hängen und du ja schon so viele Falten auf der Stirn hast und schon gibt es die nächste OP. Das wird immer so weiter gehen und irgendwann bist du so verunsichert und unzufrieden mit dir, das du immer mehr "Fehler" an dir entdeckst und gar nicht mehr zur Ruhe kommst. Wie lange willst DU dir von ANDEREN einreden lassen, das DU nicht ok bist? Der einzige der mit DIR zufrieden sein muss, bist DU ganz allein. Du warst es mal gewesen und genau da kannst du auch wieder hinkommen.

Du musst und du solltest dich nicht verändern, um anderen zu gefallen! Was andere über deine Nase sagen ist vollkommen uninteressant. Im Gegenteil, wer sich über dich und deine Nase lustig macht, ist nicht dein Freund und diese Menschen solltest du  ganz schnell aus deinem Leben streichen. Wem deine Nase nicht passt, soll gehen! Und wenn dein Ex-Freund mit dir solche Späße gemacht hat, dann hat er dich anscheinend nicht geliebt oder er war ein Vollidiot. Als dein Freund wusste er sicherlich, das du schon wegen deiner Nase gemobbt wurdest. Anstatt dich dann mit seinen Späßen auch noch zu ärgern, hätte er dir helfen, dir beistehen und dich verteidigen müssen. Das tut man nämlich wenn man jemanden wirklich liebt.

Auch wenn ich nicht weiß wie deine Nase aussieht kann ich dir sagen, das deine Nase vollkommen in Ordnung ist. Sie ist nicht falsch, sie ist anders. Sie ist nicht klein und unauffällig, nein, sie ist hat Charakter. Punkt!

Da ich selbst seit 2007 Depressionen habe kann ich dir sagen, das du nicht an deiner Nase, sondern ganz dringend an deinem Selbstbewusstsein und deinem Selbstvertrauen arbeiten musst. Konzentriere dich ganz allein auf dich und deine Therapie. Es geht um dich und deine seelische und psychische Gesundheit. Deine Probleme löst du nur mit Hilfe einer Therapie und nicht mir einer Nasen-OP.

Zum Abschluss möchte ich dir noch einen Film empfehlen zum Thema Nase. Schau dir mal "Roxanne" mit dem Schauspieler Steve Martin an. Der Film ist aus dem Jahr 1987. In diesem Film geht es auch um eine auffällige Nase und den Umgang damit. Es ist zwar eine Komödie, aber ich meine das du daraus einige Erkenntnisse für dich ziehen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nasen OP

können wir mal Privat schreiben ?:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bezahlt die Krankenkasse , falls Mobbing oder es Depressionen kommen . Jemand hatte mal abstehende Ohren , in meiner Klasse der wurde nur gehänselt ;dann ging er zur Krankenkasse und die haben es bezahlt weil er darunter leidet, aber ist deine Nase wirklich so schlimm? Villeicht waren sie nur neidisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dich schon mal auf 2000 Euro gefasst wenn du das wirklich machen willst

Krankenkasse würde nur zahlen wenn du schwerwiegende Probleme hättest die dein Leben beeinträchtigen.

In dem Fall ist es aber eine Schönheitskorrektur  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Schönheits ärtzten 👍🏻
Aber es tut weh das musst du wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jantano2014
13.04.2016, 11:49

das tut nicht weh

heut zu tage zählt sowas schon zu einem sehr leichten eingriff

für Chirurgen ein Kinderspiel

 

0
Kommentar von Roxie252
13.04.2016, 14:57

Ja schon aber wenn du aus der Narkose aufwachst meine ich

0

Also eine Bank gibt dir keinen Kredit ohne einkommen.

Aber was ist denn mit deiner Mutter? Kann sie dich da nicht unterstützen?

Und warst du schon beim Arzt? Vllt gibt es ja ein medizinisches Anliegen zB krumme Nasenwand oder sowas?
Hatte eine Freundin und der wurde die Nase gemacht... Auch der "Hubbel" wurde weggemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nasen OP

Jetzt hör auf mit spinnen was soll denn das "nase betäuben und brechen" mensch dann schauts doch auch nicht besser aus sondern nur schlimmer. Also erstmal beruhige dich jetzt und ziehe sinnvolle ideen in betracht und nicht quatsch der dir nicht weiterhilft. Ich bin eine mutter ich würd ja durchdrehen wenn mein kind sowas vor hätte o.o du hast nur gerade eine panikattacke :)

Wenn dich eine optische angelegenheit an dir seelisch so sehr belastet (was es bei dir offensichtlich tut) dann wird deine nase auch auf kosten der krankenkasse operiert. Dazu musst du zu einem psychologen gehen, der dir dies bestätigt ;)

Kopf hoch wird schon alles :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Weg geht zum Hausarzt und zum HNO- Arzt. Beide können ihre Einschätzung der Lage abgeben. Ist die Nase denn noch richtig "funktionstüchtig"? Oder gibt es da auch Einschränkungen?

Die Krankenkasse bezahlt nur, wenn eine medizinische Notwendigkeit besteht, oder aber die Person nachgewiesener Maßen darunter leidet.

Daher solltest du, wenn keine medizinische Notwendigkeit besteht, weiter gehen und einen Therapeuten aufsuchen, damit er dir entsprechend bescheinigen kann, dass dein leben durch die Nase nachhaltig beeinträchtigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?