Wie kriege ich ein ABE für mein fahrwerk?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es ein höhenverstellbares Fahrwerk "Gewindefahrwerk" ist, hat das eh keine ABE. Aufgrund dessen, dass man die Höhe verstellen kann und die Einbaumaße veränderlich sind hat sowas ein Teilegutachten und muss eh eine Änderungsabnahme haben.

TÜV und DEKRA können in einer Datenbank nach den passenden Gutachten suchen, kostet aber ggf Aufwandsgebühr.

Wenn es sich um eine nicht einstelbares Fahrwerk oder nur um Fahrwerksfedern handelt, kann das eine ABE haben. Ggf ist aber auch da eine Änderungsabnahme durch eine Auflage gefordert oder ergibt sich , weil Du eh schon andere Räder drauf montiert hast.

Auch hier kann TÜV / DEKRA nachgucken.

Aber die Klamotten von TA-Technix kosten doch eh schon nichts, wieso kauft man das gebraucht ???

Pech gehabt, dann musst du ne extra Einzelprüfung machen. Das wird schön teuer. Aber es gibt doch eigentlich genug Fahrwerke mit Gutachten???

edit: Zur Klarstellung: Hat er GAR KEIN Gutachten je gehabt oder hat er es nur "verlegt"? Dann kannst du einfach beim Hersteller nachfragen, TÜV und Co. besorgt das auch gegen verhältnismäßig geringe Zusatzgebühr.

Hunterallstar99 07.09.2017, 21:28

Ach, vergessen zu schreiben: In der Regel musst du auch ne Achs/Spurvermessung machen lassen, kommt entweder direkt mit Gutachten oder für ein paar Euro extra quasi bei jeder Werkstatt und Co., und das ganze in den Fahrzeugschein eintragen. Just FYI.

0

ich würd auch mal beim hersteller nachfragen. wenn kein abe vorhanden dann sollte es zumindest sowas wien teilegutachten geben mit dem du zum tüv kannst..

beim Hersteller anfragen...

Was möchtest Du wissen?