Wie kriege ich die Ameisen dazu, dass sie freiwillig meinen Garten verlassen?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Eine "Straße" aus Essigessenz bauen. Der Geruch vertreibt die Ameisen.

horbach 21.06.2011, 09:36

HIlft nicht.

0

Also Ich finde auch alle die zu Gift raten oder "Gift oder Ameisen"... Schämt Euch was. Ich denke Hirn oder Gift. Sorry bei solchen Kommentaren wird mir schlecht !!!! was Ihr vielleicht mit grünem Daumen verbindet könnte man auch als Abgrund unserer Evolution bezeichnen.

Menschen, die auf umweltzerstörerische Weise Gifte produzieren nur um die Umwelt zu zerstören. Wofür? damit ein paar Ameisen nicht unser Auge belästigen, oder damit "Unkräuter" nicht wagen sich blicken zu lassen.

Ich weiss nur, dass sie Mehl nicht überqueren, weil das ihre Härchen verklebt. Der Geruch von Kapuzinerkresse soll sie auch abhalten.

Säht mal Phazelia (Bienenfreund) und erfreut Euch an der Natur

Schade, dass diejenigen, die eine "welches Gift nehme ich" - Frage stellen, etliche gute Tipps bekommen und Du so ziemlich verhöhnt wirst...

Ameisen leben natürlich dort gerne, wo sie gute Lebensbedingungen vorfinden. Bei Dir ist es anscheinend für sie genau richtig!Schau Dich im Netz um, was Deine Garten Ameisen brauchen (Wikipedia, usw.), dann versuche die Stellen, wo Du die Ameisen überhaupt nicht haben willst, dementsprechend zu verändern. Die schon genannten soften Mittel probiere auch aus. Dort, wo sie Dich nicht wirklich stören, lass sie in Ruhe. Wie schon gesagt, sie sind nützlich und bestimmt für was weiß der liebe Gott noch so wichtig.

Ameisen lieben es trocken und sie haben dort ihren Bau/Nest. Verstelle die Steine, Blumentöpfe und wässere dort vermehrt.Ich habe festgestellt, dass sie dann weg sind.

kauf dir 1 Pfund Zucker, in Wasser aufloesen und in eine Gieskanne rein.....dann Spur rueber zum Nachbarn legen und wenn alle drueben sind mit reichlich Wasser die Spur verwischen, dann finden die den Weg zurueck nimmer

Versuche es mal mit Zimtpulver. Ich hab damit großen Erfolg gehabt.VlG Karfunkel

Du machst es wie ein Marshaller/ Einwinker auf dem Rollfeld: Mit den beiden großen Signalkellen in den Händen zeigst du ihnen den Weg in eine bessere Zukunft.

Am besten du setzt dich mal mit ihrem Anführer zusammen und besprichst das Ganze.

Ausser dass sie dich gelegentlich beissen, richten sie doch keinen Schaden an, im Gegenteil.

Deine Liebe zu den Tierchen ist echt rührend schnüff ;)

Du musst dich jetzt halt höchstwahrscheinlich eintscheiden. Entweder Ameisen und kein Gift oder Gift und dafür keine Ameisen mehr ^^

Ich wäre froh wenn meine Ameisen nur alles ankrabbeln würden. Meine können stechen und das gibt dann blaue Flecken! Ja solche Ameisen gibt es in Deutschland (Knotenameise). Abgesehen beseitigen Ameisen jede Menge Schädlinge. Also bitte mehr Respekt.

Die Frage hatte ich bei mir im Baumarkt auch schon. So wie ich es mitbemommen habe gehen die nicht freiwillig.

Sei froh, das dein Garten lebt und kein Plastikparadies ist. Die Ameisen sind überaus wichtig, sie töten viele Schädlinge, halten den Garten sauber usw.

Musst überall Zitronenscheiben verteilen. Meistens hauen die Viecher dann freiwillig ab.

Ich will die Tierchen ja auch nicht vergiften oder sowas.

wie soll das sonst gehen? ihnen gut zureden? dann lern schonmal ameisisch und überleg dir ein gutes angebot für die königin.

Stell "Umleitungsschilder" auf, die aus deinem Garten zeigen

Ich hab mal von Backpulver gehört, das es hilft.

horbach 21.06.2011, 09:36

hilft nicht

0

da hilft es nur wenn du im nachbargarten eine ameisen-fun-world baust, mit freiem eintritt, kinderbetreuung und gratis verpflegung... ;)))

salz, essig, lavendelöl, sprechen..

frag sie einfach höflich ansonsten ruf die Polizei !

Was möchtest Du wissen?