Wie krieg ich meine ledrigen Sohlen weich?

8 Antworten

Füße sollten jedem Menschen sehr wichtig sein. Warum ? Füße tragen einen nahezu ein Leben lang und leisten sehr viel Arbeit. Pro Tag können das mehrer Tonnen !!!!! sein, auch wenn man relativ schlank ist. Jogging, Springen usw. bedeuten für Füße Höchstarbeit. Wenn man ohne Schuhe und/oder Strümpfe unterwegs ist bilden die Füße eine Art Schutzschicht um die sensiblen Fußsohlen zu schützen. In diesen befinden sich nicht wenige Nervenenden, die teilweise sehr empfindlich sind. Wenn man z.B. barfuß auf einen Stein tritt ist dies sehr schmerzhaft. Mein Tipp Füße morgens und abends, je nach Hauttyp, eincremen, da Dein Problem vermutlich auch mit einer Austrocknung der Haut zu tun hat. Evtl. auch zwischendurch mal ein Paar " Badelatschen " tragen. Ideallerweise anatomisch geformt. Die Füße danken es mit Sicherheit. Sorry wenn meine Antwort etwas länger ausfiel, aber meine Füße sind mir fast schon heilig, aus beschriebenen Gründen. Ich prsönlich trage z.B. sehr hochwertige Stiefel von HAIX im ganzen Jahr. MfG und der Hoffnung etwas helfen zu können.

Hallo Sabine!

Ich gehe seit über 8,5 Jahren fast nur noch barfuß und habe dieses Problem nicht, ich finde Hornhaut auch unästhetisch, also mich würde das stören, nicht nur wegen des rauhen Gefühls, sondern auch wegen der Optik! Ich sorge für Abhilfe, indem ich Stellen, wo die Haut dicker wird, nach dem Duschen oder Füßewaschen vorsichtig mit einer Hornhautfeile behandele, man muss aufpassen, dass man nicht zu viel abträgt und kann, nach Bedarf, später wieder etwas nachfeilen.

Es ist wichtig, dass die Fußhaut vor dem Feilen nass oder zumindest feucht ist, es reicht auch, wenn man die Feilfläche der Hornhautfeile kurz unter´s Wasser hält, die Hornhaut rubbelt sich dann ab, wie die Böbbel beim Radieren mit einem Radiergummi. Des Weiteren solltest Du sie ab und zu mal eincremen, das macht die Haut geschmeidig und beugt zum Teil sogar der Entstehung von Hornhaut vor. Falls finanziell möglich, solltest Du Dir alle 4 oder 8 Wochen den Besuch bei einer medizinischen Fußpflege gönnen. Schöne und gepflegte Frauenfüße sind sehr erotisch und von daher ist meine Meinung: Frauen mit rauher Haut und Hornhaut geht gar nicht.

Liebe Grüße und viel Erfolg ;-), Andi

Ich reibe meine Füße Abends immer mit einer Fußsalbe ein (Ringelblumensalbe etc. tuts aber auch) Dadurch wird die Haut schön gepflegt, die Füße verwöhnt (ich massier die Creme immer noch etwas ein) und die Hornhaut fühlt sich nicht mehr so raspelig/hart an.

Was möchtest Du wissen?