Wie kriege ich Haarfarbe-Flecken aus der Badewanne?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Probiers mit Chlorreiniger oder Scheuermilch... oder mit Essig.

Jo mit Essig hats geklappt. Hatten wir als Erstes probiert...

0

Ich hatte kürzlich auch Haarfarbflecken auf der neuen, weißen Waschmaschine, die direkt neben der Badewanne steht. Die gingen beim normalen Abwischen auch nicht weg. Habe auch alles versucht. Aber nachdem man ja öfter mal seine Badmöbel abwischt, schonmal wegen der Wassertropfen, habe ich festgestellt, dass die Farbspritzer jetzt weg sind. - Was bedeutet, dass das einfach nach mehrmaligem Putzen immer weniger wird. - Vorteil in der Badewanne, da badest du ja vielleicht auch mal drin, oder duschst, dann kommt da öfter mal Wasser drüber. Dann wird es in ein paar Wochen von selber weggehen.

Auf deinem Kopf geht die Farbe ja auch mit der Zeit weg, je öfter du die Haare wäschst ;o) .

Hallo!

Ich gehe mal davon aus das du eine Acrylwanne hast (Kunststoff). Im Sanitärfachhandel gibt es so genannte Acryl-Pflege-Sets. Die bestehen aus sehr feinem Schleifpapier und Kunststoffpolitur. Das Schleifpapier brauchst du nur bei Schlieren oder leichten Kratzern.

Aber mit der Politur sollte es klappen.

Was alternativ auch gehen sollte, ist Autopolitur. Der Autolack besteht nämlich auch aus Kunststoff.

Natürlich sollte die Politur nicht für eine bestimmte Farbe bestimmt sein. Viel Glück!

Versuchs mal mit feuchter Zigarettenasche!

Die Zig. Asche auf einen feuchten Wattebausch tun und damit den Fleck weg rubbeln, klappt bei mir immer, den Tip habe ich von meiner Frisörin mal bekommen!

Viel Erfolg! L.G.Elizza

Versuch es einmal mit Entkalker. Meist ist es der Kalk an der Wannenwand, der die Farbe "festhält"

Du könntest es mit Lösungsmitteln (z.B. Nagellackentferner oder Chlorreiniger) probieren, aber den Raum dabei gut lüften, die Dämpfe sind nicht ungefährlich.

Domestos oder Klorix kannst Du nehmen.., das geht.

LG

Was möchtest Du wissen?