Wie kriege ich die Angst weg verletzt zu werden?

8 Antworten

Wenn man sich ständig Gedanken über das was-wäre-wenn macht, kann es nicht funktionieren! Nur wenn du grundsätzlich an deiner Einstellung arbeitest, kann das funktionieren! Und dazu gehört NICHT, bei JEDEM, ich wiederhole, JEDEM Post darüber zu schwärmen, wie grandios angeblich der Sex ist, den man hat. Das interessiert hier keinen und sollte auch keinen außer deinen Macker und dich interessieren. Soviel dazu.

Vielleicht solltest du dir einfach mal zu Herzen nehmen, was dir hier schon so oft gesagt wurde: MACH. EINE. THERAPIE. Und zwar eine, die auch was bringt.

Eine Therapie kann helfen.

Stell dir vor, es gibt außerhalb von GF sogar Therapeuten, die sich im Termin nur um dich kümmern.

das hättest du aber auch respektvoller formulieren können.

1
@yolo4661

Nö. Das ist genau RICHTIG formuliert bzw noch zu weich.

6
@yolo4661

Nö, hätte ich nicht. Kenne die Userin noch mit dem alten Account und jetzt mit diesem hier - seit 2 Jahren. Nö, das hätte man bei ihr nicht respektvoller formulieren können. Denn, Wunder oh Wunder, sie wird eh nicht darauf hören. Selbst wenn noch 500 Antworten mit "Therapie" kommen.

7

Das Problem waren NICHT die Männer sondern DU selbst!

Du warst doch permanent diejenige, die die Typen nicht wollte. Oder bist mit ihnen einfach ist Bett gesprungen (und denkst, Sex wäre ein Liebesbeweis) und dich danach beschwert, dass die Jungs eben nur Sex wollten.

Es ist NICHT das Verfehlen deines Gegenübers, wenn Du nicht gebacken bekommst, wie Kennenlernen oder gar eine Beziehung funktioniert.

Du bist 26 und machst Liebe an dem fest, ob Smilies kommen oder er sofort antwortet? Das kann man bei einer 15jährigen verstehen aber NICHT bei einer erwachsenen Frau.

Wir haben Dir oft genug eine Therapie angeraten. Hast Du grundsätzlich ignoriert.

Jetzt hast Du halt den Salat. Selbst schuld. Echt.

ich geh eh in therapie aber meine therapeutin macht immer so ein komisches hokuspokus ding um die angst zu zerstören und umzukreiren und ein paar tage später ist die angst wieder da

ich hab nie gedacht dass sex ein liebesbeweis ist
ich bin doch diejenige für die sex und liebe 2 paar schuhe sind.

ja ich war die jenige die viele männer nicht wollte aber das dennoch waren selten welche dabei, mit denen ich mir was hätte vorstellen können.

0
@lochnets

Dann lass dich doch mal auf dieses komische Hokuskpukus Ding ein anstatt hier jeden Tag dein Liebes- und vor allem Sexleben breit zu schlagen.

6
@kugel

ich bin grade in der arbeit, da kann ich nicht mich auf dieses hokuspokus ding einlassen, therapie hab ich erst heute abend wieder.

0
@lochnets

Heilung funktioniert NICHT nur in der Therapiestunde. DU bist diejenige, die daran arbeiten muss. Deine Therapeutin gibt dir nur die Instrumente an die Hand. Spielen musst du selbst.

8
@lochnets

Und da ist das Problem. Wenn du es selbst nicht ändern willst und nicht an den Erfolg glaubst und nichts dafür tust wird sich nichts ändern. Niemals.

7
@lochnets

Achja, die Geschichte.

Du wolltest dir doch schon vor Monaten eine neue Therapeutin suchen. Was wurde daraus? Natürlich nichts. Und warum? Weils keine gibt. Du siehst halt nicht ein, dass du Hilfe brauchst. Garantiert wird es helfen, noch 1.000 Fragen hier zu stellen zu Beziehungen, die eh nicht funktionieren werden.

7
@kugel

Sehr schöne Metapher. Leider bekommt die von der Therapeutin ein Klavier. Lochi spielt aber nur Blasinstrumente.

7
@Lynanea

Das geht nicht! Das geht jetzt aber echt zuuuuu weit!

Ich lieg jetzt dann vor lachen unterm Schreibtisch und muss arbeiten. Nee, Nee.

5

Verletzt werden gehört dazu. Viel reden in einer Beziehung - was der andere sagt und was er gemeint hat. Was man selbst sagt und wies gemeint is. Oft fühlt man sich verletzt weil an Dinge erwartet die der Andere schlicht nicht bringen kann. Und so weiter. Und wenn eine Beziehung zu Ende ist nicht alles schlecht reden. Es gab Gründe warum man zusammen war. Wenn man das schlecht redet, redet man sich selbst gleichzeitig schlecht. Und überträgt das Problem mit in die nächste Beziehung. Und aufhören den Neuen mit den Ex zu vergleichen. Wenn du Fehler "suchst" wirst du welche finden.

Nur durch vertrauen! In erster Linie zu Dir selbst!

Was möchtest Du wissen?