Wie krieg ich denn den Text um das Bild?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So habe es nochmals ausprobiert. Es geht doch.

Wenn der Text schon vorhanden, diesen markieren, und dann ins Menü > Einfügen > Textfeld gehen.

Wenn der Text erst eingefügt werden muss > Menü > Einfügen>Textfeld. Mit einem Klick in das Textfeld wird dieses automatisch markiert .Du siehst dann den schraffierten Textrahmen mit den weißen Markierungspunkten. Dort kannst Du die Größe des Textfeldes bestimmen, in dem Du mit gedrückter Maustaste auf die weißen Markierungspunkte klickst und an einem der Eckpunkte und/oder Seitenpunkte anfasst und ziehst. Nun kannst Du das Textfeld mit Inhalt füllen (z.B Text oder Grafik) und gestalten.


In Deinem Beispiel hast Du in Deinem Textfeld eine Grafik eingefügt. Du kannst die Grafik frei in Dein Worddokument/test positionieren. Zum Freien positionieren musst Du den Rahmen selbst markieren. Führe mit dem Mauszeiger auf den Rahmen, der Mauszeiger verwandelt sich in ein Kreuz. Ein Klick und der Rahmen ist markiert .Nun kannst Du das Textfeld mit gedrückter Maustaste frei positionieren.

>> Den schwarzen Rand um das Textfeld entfernst Du indem Du mit der rechten Maustaste auf die schraffierte Markierung klickst> Textfeld formatieren. Dann wie auf dem folgenden Bild „auf Farbe“ < Keine Linie > OK klicken.

Über das Menü Format > Register Layout kannst Du bestimmen wie der Text um Deine Grafik fließen soll. (Text soll um das Textfeld fließen, dann wähle passend)

http://www.wcurrlin.de/links/tipps/methodenkompetenz/textfelder/umgangmittextfelderninword.htm

Das funktioniert bei Dir wahrscheinlich deshalb nicht, weil Du als Erstes ein Textfeld in die leere Worddatei eingefügt hast.

Geh doch erst mal mit der Returntaste über die ganze Seite, und dann fügst Du das Textfeld dahin ein, wo Du es haben willst. Dann kannst Du überall hin (drüber, drunter, daneben) Deinen Text einfügen.

Hm.. irgendwie raff ich's nicht

0
@Cattya

@Cattya. Ich auch nicht. Habe aber die Anweisung von critter befolgt. Es funktioniert tatsächlich nicht, wenn man in eine leere Worddatei ein Textfeld erstellt. Erst muss der Text erstellt werden, dann darin das Textfeld erstellen.

(Ich hatte auch vorhin den Fehler gemacht und versucht das das sobeben fertig gestelle Textfeld in ein Brief, den ich vorgeschrieben hatte, einzufügen. Dann passiert es mir wie Dir. ) (Was auch nicht funktioniert, Rückwärtsaktionen. Man kommt nicht mehr dorthin, wo man hinwollte. Zumindest war es bei mir so. )

So, mit Vorschlag von critter hat es funktioniert.

@critter, jetzt habe ich eine Frage an dich. Kann es sein, dass Textfluss "passend", "Text in Zeile", "Rechteck" sich nicht immer harmonisch um das Bild einfügen wollen. Ich kann machen was ich will> bei mir bei Textfluss "Passend "ist der Text wie zerissen. Ich habe versucht den Text zurechtzurücken. Aber mit keinem zufrieden stellenden Ergebnis. Hast Du eine Idee? Danke.

0

Welche Word-Version hast Du ?

Bei word 2000 würde ich erst ein "Textfeld" einfügen, darein dann das Bild einfügen, dann kann man anschließend dieses Feld verschieben, wohin man will. Manche Word-Versionen nennen das Textfeld glaube ich auch Positionsrahmen.

Ja das hab ich getan, ich habe ein Textfeld eingefügt und dann das Bild. Und nun versuche ich den Text, den ich schreiben will über, neben und unter das Bild zu bekommen, aber er will nicht!

0
@Cattya

Verstehe ich nicht. Bei mir kann ich den Text dann schreiben wo ich will. Ich muss natürlich da, wo das Bild ist die Tabulatortaste nutzen, damit der Text dann erst nach dem bild weiter geht und nicht unter dem bild.

0

Was möchtest Du wissen?