Wie kreige ich die Rötungen auf meiner Nase weg?

6 Antworten

Rosacea hypertrophicans: Rosacea die sich durch Bindegewebs und Talgdrüsenwucherungen zeigt. Fast ausschließlich bei Männern kann dies an der Nase zu knolligen Auswüchsen führen (Rhinophym). Tritt meist im fünften Lebensjahrzehnt auf. Wenn du in der Altersgruppe bist könnte es zutreffen. Allerdings ist die Krankheit nicht erforscht. Du kannst die Krankheit bzw. die Symptome lindern, nicht heilen. Der Hautarzt wird dir empfehlen Antibiotika zu nehmen. Wäge Vor- und Nachteile ab.

Deine Äderchen werden sehr dicht unter der Haut liegen, im Volksmund und neckend Schnapsnase genannt (obwohl KEIN Alkohol getrunken wird). Dagegen lässt sich leider gar nichts machen. Bei guter Durchblutung tritt die Rötung immer wieder zu Tage. In dem Fall hilft nur überschminken mit einer türkisgrünen Tinktur, die sehr gut abdeckt, und dann Make-up drauf.

wenn ich jeden tag meine nase mit make up überschminke, wird die haut auf meiner nase dann alt und faltuig, und meine restliche haut schön?? oder eher gesagt hat das make up irgendwelche nebenwirkungen??

0
@outback

Ich tät es an Deiner Stelle auch nicht. Lass die Nase so, wie sie ist. Ich weiß, man fühlt sich damit nicht gerade begehrenswert! ;)

0

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du es mit einer Rosacea zu tun hast, die äußert sich dann doch etwas heftiger als Rötungen auf der Nase.Aber es könnte eine leichte Couperose sein, d.h., dass die kleinen Blutgefäßchen unter deiner Haut schnell platzen.Wichtig ist,deine Haut nicht zu starker Kälte oder Hitze oder zu scharfen Pflegeprodukten auszusetzen.Und benutz keinesfalls Penatencreme dagegen, das Zeug besteht aus puren Mineralölen(Paraffin, Paraffinum liquidum, guck mal hinten drauf)die einen Wärmestau auf der Haut hervorrufen und dein Problem verschlimmern könnten.Heilerdemasken beruhigen gestresste Haut hervorragend.Warst du übrigens mittlerweile mal beim Hautarzt?;-)

Was möchtest Du wissen?