Wie krebserkkenen durch stuhlgang?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hab mir mal deine anderen Fragen angeschaut.

Ich denke erstmal nicht, dass du Krebst hast oder eine andere enrstahfte Erkrankung. Mein Eindruck ist eher, dass du dabei bist eine Angststörung oder eine Neurose zu entwickeln.

Da wäre ein Psychotherapeut die richtige Ansprechperson- Überweisung vom Hausarzt holen und die einen Kinder und Jugendtherapeuten suchen- Beide unterliegen der Schweigepflicht und dürfen deinen Eltern nicht erzählen, was mit dir los ist.

Wenn dein Hausarzt dich nicht ernst nimmt, dann such dir einen anderen Arzt, wir haben in Deutschland freie Arztwahl.

Und ansonsten rate ich dir, dir in der Bücherei ein gutes Buch über Aufbau und Funktion des menschlichen Körpers auszuleihen und dich darin einmal schlau zu machen. Dann stellst du auch keine Fragen mehr in Richtung, ob die Leiste durchblutet ist. ;-))

Krebs erkennt man durch eine Darmspiegelung (Darmkrebs) oder Bluttest. Wenn der Krebs schon im Stuhl festzustellen ist, dann hast du nicht mehr lange zu leben. Außerdem ist Krebs in allen Fällen anfangs schmerzlos- deswegen ist er ja so heimtückisch. Wenn er Schmerzen verursacht ist er in der Regel schon weit fortgeschritten.

Aber auch da kann ich dich beruhigen, es ist heutzutage KEIN automatisches Todesurteil wenn man Krebs hat! Ich hab ihn auch überlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf zu googeln. Ist ja nicht auszuhalten wie unreif manche Leute sind. Wenn Du Angst hast irgendwie krank zu sein, geh zum Arzt. Psychologe wäre eventuell auch nicht schlecht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?