Wie krank ist pokemon eigentlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey erstmal ^^.

Also ja pokemon hat sehr viele Schattenseiten. Wenn man sich viel damit befasst. Pokemon sollen Tiere darstellen die dann geschrumpft werden welche auch gegeneinander kämpfen stimmt. Zusätzlich kommt noch das Krieg herrschte vor kurzem. In der ersten Generation kannst du sogar gegen das halbtote pikachu von ash kämpfen. Gibt auch die Theorie das alle pokemon von mew abstammen oder das ash niemals altert. Aber ... seien wir uns mal ganz ehrlich.... warum so viel hinein interpretieren? Es ist schließlich nur ein Spiel ^^. Genies es doch einfach, oder lass es wenn es dir nicht gefällt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KittyCat992000
03.05.2016, 07:00

man kann gegen das halbtoze Pikachu von Ash kämpfen? .-.

0
Kommentar von DragonNerd
03.05.2016, 12:01

Das ist nur ne Creepypasta, das ist nicht im echten Spiel vorhanden :3

1

Zuviel Lennyficate geschaut? ;-P 

Da gibt es soviel Heuchelei, da wird einem regelrecht schlecht! :-D 

Wenn ich mir dann noch anschaue, wie erst noch von "Liebe", "Freundschaft" und "Vertrauen" gefaselt wird, aber dann das Pokemon, wie ein Stück Ware getauscht wird... 

Tschüüüßiii Loyalität! 🙋

Dass dieses Smiley ausgerechnet den rechten Arm zum winken heben muss... 😦

Jetzt mal ein bisschen ernster ^^:

Was ich schlimm finde, ist die Botschaft, die Kindern damit übermittelt wird. Halte ein Tier, quäle es, fange es einfach ein (🎵schnapp sie dir alle🎵), wenn du es HABEN willst, entreiße es seiner Familie, nehme es sowie du es brauchst usw. 

Es ist NUR ein Pokemon/Tier! 

Es wird alles schön geredet, geschmückt von einer herrlichen Doppelmoral. Das kannst du sogar auch in der Realität fast genauso sehen, wie bei Pokemon. 

Wo man allerdings, außer, dass das eine die Realität und das andere eine Serie/Film ist, unterscheiden muss ist, dass Pokemon doch ziemlich menschlich sind. Wenn man sich mal andere Tierarten so anschaut, haben diese ja meist völlig andere Werte, Neigungen und zum Teil auch Bedürfnisse, als wir Menschen. 

Egal, wie, wo, was...

Niemand gehört in einen Ball gequetscht, solange man einen nicht mehr braucht! ^^

Fakt ist: 

Pokemon ist genau genommen das heuchlerischste, korrupteste, Lebewesenverachtendeste, hinterhältigste, illegalste Zeug das es eigentlich gibt! 

Lachende Grüße! :'-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyaene
03.05.2016, 01:08

* lebewesenverachtendste 

Weißt du, was mir gerade noch einfiel? Kennst du die Folge in der ein Trainer sein Sandan und die restlichen Pokemon auspeitschte und diesen Folterstricke (weiß nicht mehr, was das genau war ^^) anzog?

DAS war in Ordnung! O_o 

Die Begründung hierfür: 

Es hat eben jeder seine eigenen Methoden ein Pokemon zu trainieren. Er hat doch seine Pokemon trotzdem lieb. Deshalb ist das auch kein Problem.

Da braucht man sich bei manchen Kindern eigentlich nicht mehr wirklich zu wundern. Das war so etwas, das ich bis heute nicht vergessen habe.

0
Kommentar von Rikkin
03.05.2016, 07:27

Joa kann man so oder so auslegen ^^'. Wer pokemon in rl nachahmt und Tiere gegeneinander kämpfen lässt und/oder auspeitscht, kann eh nicht wirklich von echt und unecht unterscheiden ^^'.

ich mein, als ich 7 war hab ich weil ich die Serie gesehen hab und das Spiel gespielt, auch niht gleich unsere Tiere sich zerfleischen lassen. Wäre dumm der denkt dass das ok ist.

ich mein es gibt genug spiele wo man sich gegenseitig ne Kugel durch den Kopf jagt und dann auch noch lacht. Die was es in die Tat umsetzen haben üblicherweise ein Riesen Problem. 

0

Für mich sind die tierähnlichen Wesen in der Pokemonwelt eher Freunde die für ihren geliebten Partner/Freund treu jeden Kampf bestreiten würden.

PS: du hast vergessen dass man die tiere fremder Kinder tötet und ihnen dann ihr Essensgeld klaut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyaene
03.05.2016, 00:43

Und was macht der Trainer für sie?

Ich dachte immer bei einer Freundschaft sind beide gleichgestellt und unterstützen sich gegenseitig. ^^

0
Kommentar von OHCYSPDSL
03.05.2016, 00:45

Der Trainer bringt sie ins Pokecenter und kümmert sich um sie wenn es ihnen schlecht geht. Hat eigentlich keiner die Serie geschaut? XD

0
Kommentar von OHCYSPDSL
03.05.2016, 01:20

... Ich denke das sieht jeder anders.

0
Kommentar von KittyCat992000
03.05.2016, 07:04

wenn man sich den Anime ansieht und Ash und Pikachu als Beispiel nimmt, dann würde ich nicht davon reden, dass sich der Trainer nur das nötigste um das Pokemon kümmert. Und X und Y ist ja noch Pokémonami dazugekommen und alle, die ein schlechtes Gewissen haben, können jetzt ihre Pokemon streicheln und füttern etc.

0

Wenn man sich das ganze im Real Life vorstellt ist es schon krank, aber es ist schließlich nur ein Spiel. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das unterscheidet eben Fiktion von Realität. In einer Fiktion kann so etwas nicht nur möglich, sondern sogar positiv sein, in der Realität weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyaene
03.05.2016, 00:41

Du bist viel zu erwachsen! 😜

1

Natürlich ist das krank. Aber ich spiels trotzdem, weils spaß macht. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schon so schlecht darüber redest dann behalte es für dich...

Ich bin mit pokemon aufgewachsen und hatte viele schöne zeiten damit in meiner kindheit...
Ich lebes es heut immer noch.
Pokemon ist eine legende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hyaene
03.05.2016, 00:38

Du... 

Pokemon gibt es nicht wirklich. Also nicht gleich so aggro. ;-D 

1

Was möchtest Du wissen?